Mann gibt sich als Kriminalbeamter aus und bestiehlt Rentnerin

In der Johanniterstraße wurde am Montagmorgen eine 89-Jährige von einem Trickdieb bestohlen. Er nahm Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro sowie Bargeld mit. Die Polizei sucht Zeugen.

|
Ein bislang unbekannter Trickdieb hat sich am Montagmorgen in der Johanniterstraße bei einer 89-Jährigen als Kriminalbeamter ausgegeben. Zunächst reagierte die Bewohnerin richtig und forderte den Mann auf, seinen Ausweis vorzuzeigen. Dieser zeigte ihr lediglich einen weißen Zettel mit einer unbekannten Aufschrift vor und forderte sie dann auf, ihm den im Haus befindlichen Schmuck und das gesamte Bargeld zu zeigen. Er gab an, in einem Falle des Diebstahls zu ermitteln. Die Rentnerin ließ den Unbekannten in ihr Haus und ging mit ihm in mehrere Zimmer, um ihm Schmuck vorzuzeigen. Als sie sich mit ihm ins Obergeschoss begab, entfernte dieser sich und nahm den im Erdgeschoss befindlichen Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro und das Bargeld mit. Die Frau beschreibt den Täter wie folgt: männlich, etwa 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank, helles Haar. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Jeans, einer blauen Jacke und einer blauen Mütze bekleidet. Hinweise auf den Dieb nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000 entgegen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Wir brauchen breite Radwege“

Der Ingenieur Uwe Petry aus Darmstadt hat das neue Haller Radwegekonzept entwickelt: Bessere Verbindungen sorgen dafür, dass weniger Auto gefahren wird. weiter lesen