Lebensgefährlich verletzt: Kind stürzt aus viertem Stock

Elf Meter in die Tiefe ist ein Sechsjähriger am Dienstagabend gestürzt. Er schlug auf dem Betonboden auf, musste in eine Spezialklinik gebracht werden.

|
Ein Sechsjähriger spielte am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr in einem Zimmer im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in Hall. In einem unbeobachteten Augenblick kletterte er aufs Fensterbrett, verlor dort das Gleichgewicht. Er fiel elf Meter in die Tiefe, schlug auf dem harten Betonboden auf und blieb bei einer Rampe, die zum Keller des Hauses führt, liegen. Zeugen vom Haus gegenüber haben den Sturz beobachtet. Der Notarzt wurde gerufen. Die Rettungssanitäter lieferten den lebensgefährlich verletzten Junge ins Diakonie-Klinikum ein. In der Zwischenzeit musste er aufgrund der Schwere der Verletzungen in eine Spezialklinik verlegt werden, teilt die Polizei auf Nachfrage mit, die jetzt den Unglückshergang genau aufklärt.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verleihung des Comburg-Literaturstipendiums

Zum zehnten Mal haben die Landesakademie Comburg und die Stadt Schwäbisch Hall das Comburg-Literaturstipendium vergeben. Autor Tilman Rammstedt nimmt die Ehrung im Ratssaal entgegen. weiter lesen