Langer Rückstau

|

Im Baustellenbereich auf der A 6 ereigneten sich am Donnerstag zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Crailsheim zwei Auffahrunfälle.  Eine 50-Jährige war gegen 17.15 Uhr mit ihrem Renault in Richtung Nürnberg unterwegs, als sie zu spät erkannte, dass der Verkehr vor ihr stockte. Sie fuhr auf einen VW auf, der dadurch auf einen Seat geschoben wurde. Wenige später ereignete sich im selben Abschnitt noch ein Auffahrunfall, bei dem rund 60 000 Euro Sachschaden entstanden. Ein Fiat Ducato war auf ein Wohnmobil aufgefahren, das noch einen Opel rammte. Es kam zu einem acht Kilometer langen Rückstau.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ibis aus der Asche

Eigentlich wollte man nur sein Verhalten studieren. Dann stellte sich heraus, dass der vom Aussterben bedrohte Waldrapp ein Zugvogel ist, der den Weg nach Süden vergessen hat. Zu den Biologen, die das Fliegen lernten, um ihn zu führen, zählt der Fichtenberger Markus Unsöld. weiter lesen