Kleinlaster kippt um – 40.000 Euro Schaden

|
Offensichtlich kurz unachtsam war eine Kleinlasterfahrerin am Donnerstag. Gegen 6.45 Uhr kam sie auf der Autobahn zwischen Crailsheim und Schwäbisch Hall in Höhe von Wolpertshausen zu weit nach rechts und von der Fahrbahn ab. Sie überfuhr mehrere Leitpfosten und Schilder. Dann kam sie mit den linken Rädern auf die Leitplanken und prallte gegen eine Notrufsäule. Letztendlich kippte der Kleinlaster um und blieb auf der Seite im Grünstreifen liegen. Weil Diesel auslief, war rückte die Feuerwehr Ilshofen an. Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„OB trägt die Verantwortung“

Haus Sonnengarten: Der Gemeinderat beschließt eine neue Richtung für privatrechtliche Beteiligungen der Stadt. Pelgrim wird von Fraktionssprechern aus Reihen von SPD und Grünen nochmals heftig kritisiert. weiter lesen