Ins Schleudern geraten

Eine Verletzte und Sachschaden in noch unbekannter Höhe sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am gestrigen Montagnachmittag auf der Ortsdurchgangsstraße von Geißelhardt.

|

Ein Fiat-Kleinwagen war ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geraten, bevor er schließlich einige Meter neben der Fahrbahn knapp neben einem Baum zum Stehen kam. Die Polizei konnte bis Redaktionsschluss noch keine weiteren Angaben zum Hergang und zu Folgen des Unfalls machen. Gerüchten zufolge könnte auch ein Kind Verletzungen davongetragen haben. Beim betroffenen Fahrzeug handelt es sich um einen Fiat 500 mit Haller Kennzeichen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kurzer Stopp der Kanzlerin

Angela Merkel steigt am Mittwochabend auf dem Hessentaler Flugplatz vom Hubschrauber in einen Regierungs-Jet um. Sie zeigt sich dabei nicht besonders gesprächig. weiter lesen