Handwerker von Lkw mitgeschleift und schwer verletzt

Ein Handwerker ist am Dienstagvormittag in Untermünkheim von einem Klein-Lkw mitgeschleift und schwer verletzt worden.

|

Der 39 Jahre alte Handwerker befand sich mit Arbeitskollegen in einem Neubaugebiet in der Straße Am Mühlberg auf einer Baustelle. Gegen 08:54 Uhr bemerkte ein Kollege, dass sich der in Hanglage abgestellte Pritschen-Lkw bewegte. Der 39-Jährige begab sich daraufhin auf die Beifahrerseite des Fahrzeugs und wollte die Handbremse nachziehen. In dem Augenblick, als er die Beifahrertüre öffnete, rollte der Lkw rückwärts los und schleifte den 39-Jährigen mit. Hierbei wurde ein Bein des Mann vom Lkw überrollt. Das Fahrzeug kam schließlich nach circa 12 Metern an einer Natursteinmauer zum Stehen. Der schwer verletzte Handwerker wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Die alarmierte Feuerwehr musste glücklicherweise nicht mehr eingreifen. An dem Lkw war ein Schaden von circa 5.000 Euro und an der Natursteinmauer von circa 3.000 Euro entstanden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Notwendige Toilettensanierung in Mainhardter Schule läuft

An der Mainhardter Helmut Rau Schule werden sanitäre Anlagen auf aktuellen Stand gebracht. Die Finanzierung der dort anstehenden 15-Millionen-teuren Gesamtmaßnahme ist noch völlig offen. weiter lesen