Falscher Polizeibeamter am Telefon

Mehrere verdächtige Anrufe sind am Montag in Schwäbisch Hall bei Senioren eingegangen.

|

Ein männlicher Anrufer gab sich als Polizist aus und gab vor, dass bei dem Angerufenen eingebrochen worden sei, was nicht der Wahrheit entsprach. Ehe der Unbekannte irgendwelche Forderungen stellen konnte, legten die Senioren auf. Wie bereits berichtet waren vergangenen Donnerstag in Crailsheim und Gaildorf verdächtige Anrufe eingegangen. In Crailsheim hatte der Anrufer eine Dame aufgefordert Geld von der Bank abzuheben und zur Abholung bereit zu stellen. Die Ermittlungen wurden vom Kriminalkommissariat Schwäbisch Hall übernommen.

Die Polizei warnt vor Anrufen dieser Art und bittet die Bevölkerung insbesondere Senioren über diese Betrugsmasche aufzuklären und zu sensibilisieren. Die Betrüger gehen erfinderisch vor und lassen sich immer neue Geschichten einfallen! Wenn Zweifel bei einem Telefonat über die Echtheit eines Polizeibeamten aufkommen, wird empfohlen aufzulegen und beim örtlichen Polizeirevier anzurufen. Hierzu unbedingt die Nummer der Dienststelle aus dem Telefonbuch heraussuchen und keinesfalls die Nummer zurückrufen, die im Display angezeigt oder vom Anrufer benannt wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wie Hall die Bauern das Fürchten lehrte

Laut einer Chronik kam die Reichsstadt Hall im Bauernkrieg ungeschoren davon, weil ihre Bürger nicht mit einer Kanone umgehen konnten. Fake News oder Wahrheit? weiter lesen