Exhibitionist am Teurershof unterwegs

Die Polizei hofft auf Hinweise auf einen Mann, der am Sonntagnachmittag in der Nähe des Theaterzelts eine junge Frau belästigt hat.

|

Eine unschöne Begegnung mit einem Exhibitionisten hatte eine junge Frau am Sonntag gegen 14.20 Uhr beim Wiesengrundstück am Fuß- und Radweg am Teurershof nahe des Theaterzelts. Die 32-Jährige bemerkte zunächst einen Mann, der erst mit einem Kinderwagen auf dem Weg stehen blieb, dort verweilte und sie unentwegt anstarrte. Nach einiger Zeit lief der Mann weiter in Richtung Wohnsiedlung Teurershof. Etwa 30 Minuten später kehrte er jedoch zurück. Die Frau erkannte, dass der Mann nun mit seiner Hand an seinem Glied manipulierte. Der Täter stellte sich unweit der Wiese, bei den dortigen Parkplätzen, hinter einen Pkw, machte dort seine Hose wieder zu und fuhr anschließend mit einem Fahrrad davon.

Der unbekannte Mann wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 27 bis 33 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, athletische Statur, kurze hellblonde Haare, bekleidet mit einer schwarzen 2/3-langen Hose und einem weinrotem T-Shirt mit Schrift/Aufdruck im Brustbereich. Bei dem Kinderwagen handelte es sich um einen hell-/türkisblauen Buggy mit kleinen Rädern. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791/4000 entgegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Doppelsieg mit richtigem Riecher

Zu Besuch bei Sabine Keßler in Geißelhardt: Sie errang bei der Deutschen Meisterschaft für Fährtenhunde 2017 mit Escada und Bryanna den ersten und zweiten Platz. weiter lesen