Eine Halskette als Dankeschön

Weil sie den Weg nicht kannten, haben drei Rumänen bei einem Mann (73) an der Tür geklingelt. Er erklärte ausfühlrich den Weg nach Aalen. Scheinbar überglücklich umarmten sie den Mann und hingen ihm eine Kette um den Hals.

|
Allerdings bemerkte der Mann zu spät, dass das Trio dabei äußerst geschickt die Kette, die er bereits um den Hals hatte, in die eigene Tasche steckten. Als er dies wenig später bemerkte, verständigte er sofort die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte das verdächtige Trio kurze Zeit später am Ortsbeginn von Untermünkheim gestellt und festgenommen werden. Die drei Tatverdächtigen, zwei Männer und eine Frau, stammen aus Rumänien. Als die Beamten die Autos des Trios unter die Lupe nahmen, tauchte auch schnell die in Wolpertshausen gestohlene Kette auf. Zudem fanden sie noch weitere Schmuckstücke, die vermutlich ebenfalls aus Diebstählen stammen. Die Kriminalpolizei ermittelt.  
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Essen ist eine politische Handlung“

422 Gäste bekommen im Zeughaus das „Menü der Region“ serviert. Mit der Benefizgala würdigt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall die ländliche Kultur Hohenlohes. weiter lesen