Einbrecher dringen in zwei Wohnhäuser ein

Am Montag haben unbekannte Einbrecher gleich zweimal in Hall zugeschlagen. Die Beute ist immens.

|

Einbrecher waren am Montag gleich zweimal im Haller Stadtgebiet unterwegs. Zwischen 4.45 und 21.10 Uhr wurde in der Haldenstraße ein Kellerfenster aufgebrochen. Danach durchsuchten die Täter sämtliche Räume nach Wertsachen. Schaden: 5000 Euro. Ein weiterer Einbruch wurde in einem Wohnhaus im Riegeläcker verübt. Zwischen 7.30 und 21.30 Uhr wurde die Hauseingangstür aufgebrochen. Die Täter nahmen Schmuck und Wertgegenstände im Wert von etwa 20.000 Euro mit. Die Haller Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise, Telefon 07 91 / 40 00.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der ausgegrabene Bausparkassen-Bulli

60 Jahre verschwunden: Ein Wagen der Bausparkasse. Tino Ertel und Thomas Turnwald haben ihn im Bayrischen ausgegraben. weiter lesen