Drei Verletzte bei Schlägerei in der LEA - 29-Jähriger mit Teppichmesser attackiert

Drei Verletzte hat es bei einer Auseinandersetzung zwischen Syrern und Algeriern gegeben, die derzeit in der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen leben.

|
Drei Verletzte hat es bei einer Auseinandersetzung zwischen Syrern und Algeriern gegeben, die derzeit in der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen leben. Am Donnerstagmittag, gegen 12.40 Uhr hatte ein Syrer offenbar einen Algerier beleidigt, was dieser wiederum mit Beleidigungen gegenüber den Syrern quittierte. Die Streiterei schaukelte sich auf, wobei schlussendlich ein 28-jähriger Algerier, ein 40 Jahre alter Syrer und ein 46-jähriger Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, welcher schlichten wollte, leichte Verletzungen davon trugen. Alle drei wurden ärztlich behandelt. Beim Eintreffen der hinzugerufenen Polizei hatte sich die Lage bereits wieder beruhigt.

Bereits gegen 00.40 Uhr am frühen Donnerstagmorgen war es auf dem Gelände der LEA zwischen Syrern und einem Algerier zu Auseinandersetzungen gekommen, in deren Verlauf ein 19-jähriger Algerier seinem 29-jährigen syrischen Kontrahenten mit einem Teppichmesser zwei Schnittverletzungen an der Hand zufügte. Da es auch im Laufe des vorangegangenen Abends mehrfach zu Streitereien kam, an denen der 19-Jährige beteiligt war, wurde er über Nacht in polizeilichen Gewahrsam genommen.
 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„OB trägt die Verantwortung“

Haus Sonnengarten: Der Gemeinderat beschließt eine neue Richtung für privatrechtliche Beteiligungen der Stadt. Pelgrim wird von Fraktionssprechern aus Reihen von SPD und Grünen nochmals heftig kritisiert. weiter lesen