Betrunkene Autofahrerin von Zeugen gestoppt

Eine 45-Jährige ist am Sonntag durch ihre sehr unsichere Fahrweise in Wackershofen aufgefallen. Zeugen nahmen ihr ihre Autoschlüssel weg.

|

Mehreren Besuchern des Backofenfestes in Wackershofen ist am Sonntag um 12.50 Uhr eine Frau aufgefallen. Sie fiel durch ihre sehr unsichere Fahrweise auf. Die 45-Jährige befuhr einen provisorischen Parkplatz gegenüber dem Freilandmuseum. Nachdem sie ihr Fahrzeug abgestellt hatte, nahmen ihr mehrere Zeugen die Fahrzeugschlüssel ab und verständigten die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von über drei Promille. Zudem konnten an dem Fahrzeug frische Beschädigungen festgestellt werden. Bei der Fahrerin wurde eine richterliche Blutentnahme angeordnet und der Führerschein wurde eingezogen. Bezüglich der Beschädigung am Fahrzeug werden weitergehende Ermittlungen durchgeführt, schreibt die Polizei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Essen ist eine politische Handlung“

422 Gäste bekommen im Zeughaus das „Menü der Region“ serviert. Mit der Benefizgala würdigt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall die ländliche Kultur Hohenlohes. weiter lesen