Auto prallt in Leitplanke

Ein 21-Jähriger ist bei einem Unfall auf der Westumgehung am Donnerstag leicht verletzt worden. Sein Wagen war von der Straße abgekommen.

|

Der Mann war in seinem Wagen auf der Westumgehung von Schwäbisch Hall in Richtung Bundesstraße 19 unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Gailenkirchen geriet er gegen 15.30 Uhr in einer Rechtskurve mit den rechten Rädern auf den unbefestigten Seitenstreifen. Sein Fahrzeug streifte an der Leitplanke entlang. Weil er daraufhin sein Auto übersteuerte, kam er laut Polizei nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr ein Stück an der Böschung entlang, fand zurück auf die Straße, prallte dort aber erneut in die Leitplanke auf der rechten Seite. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Den Energiefressern auf der Spur

Sebastian Ehrler und Christian Eifler sind für die Regionale Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) tätig. Sie spüren Energiesparpotenziale bei Unternehmen auf. weiter lesen