Auto fliegt gegen Haus

Ein 80-Jähriger wird bei einem Unfall schwer verletzt. Es entsteht ein hoher Sachschaden.

|

Zu einem spektakulären Unfall kam es am Montag, 10.45 Uhr, in der Kreuzäckersiedlung. Eine 80-jährige Autofahrerin wurde dabei schwer verletzt. Zudem entstand erheblicher Sachschaden.

Die 80-Jährige hatte ihren Honda im Schweickerweg gestoppt und war ausgestiegen, um mit Anwohnern zu sprechen. Danach stieg sie wieder ins Fahrzeug.  Beim Zurückfahren schob sie einen stehenden Mercedes zehn Meter nach hinten. Anschließend legte die Frau den Vorwärtsgang ein, fuhr circa 100 Meter weiter. Das Auto schanzte über eine Gartenmauer, durchbrach einen Holzzaun und ein Metallgartentor. Das Fahrzeug kam an einer Hauswand im Adelheidweg zum Stillstand.

Die 80-Jährige wurde von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und mit dem Rettungswagen ins Diak gebracht. Der Schaden am Honda beträgt rund 25.000 Euro. Der Schaden am Gebäude wird auf mehrere 10.000 Euro geschätzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feuerwehrübung: Pflanzenzucht

An den letzten beiden Dienstagen hat die Haller Feuerwehrabteilung Ost den Brand einer Pflanzenzucht geübt. weiter lesen