18-Jähriger aus Wrack befreit

Aus dem Wrack seines Wagens musste am Dienstagmorgen ein 18-Jähriger befreit werden. Der junge Mann war gegen 7.40 Uhr von Heilbronn-Frankenbach kommend nach links auf die B 293 eingebogen. Dabei übersah er offensichtlich einen von Heilbronn her kommenden Sattelzug.

|

 

Die Zugmaschine des Trucks erfasste das Auto seitlich und schob es rund 50 Meter vor sich her, bis es dann in einer Wiese stehen blieb. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Leingarten befreit werden. Der 18-Jährige wurde vom Rettungsdienst mit mitmittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 65 Jahre alte Lastwagen-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf weit über 10.000 Euro geschätzt. Die B 293 musste während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten halb gesperrt werden. Es kam beidseitig zu Behinderungen, berichtet die Polizei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umbauten für langsameres Fahren

Mobile Verkehrsschau unter Leitung des Regierungspräsidiums erarbeitet Lösung für Unglückskreuzung an der Landesstraße bei Ilshofen. weiter lesen