Transporter mit flüssigem Sauerstoff umgekippt

Flüssigen Sauerstoff hatte ein Transporter geladen, der bei einem Unfall zwischen Herrentierbach und Alkertshausen umkippte.

|
xy  Foto: 

Vom Kurs abgekommen ist am Montag gegen 11.15 Uhr ein 30 Jahre alter Transporter-Fahrer: Der Mann geriet auf der regennassen L 1022 zwischen Herrentierbach und Alkertshausen ins Schleudern, das Fahrzeug kippte an einer steilen Böschung um. Während der Fahrer mit dem Schrecken davon kam und die Hilfe des Rettungsdienstes nicht in Anspruch nehmen musste, hatten es die 45 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Blaufelden und Schrozberg mit zwei Tanks im Laderaum des Transporters zu tun, die mit flüssigem Sauerstoff gefüllt waren. Die Floriansjünger ließen den relativ ungefährlichen, aber höllisch kalten Stoff kontrolliert entweichen. Der Schaden beläuft sich nach einer Schätzung der Polizei auf 10.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drogen und Gewalt: Schon als 14-Jähriger kriminell

Das Haller Jugendschöffengericht verurteilt einen jungen Intensivtäter wegen Drogenbesitzes und Körperverletzung. weiter lesen