Schwäbisch Hall:

wolkig

13°C/5°C

Kaufkraft der Haller im Einzelhandel steigt um 5 Prozent

Haller Bürger geben im Jahr 6665 Euro im Einzelhandel aus. Allen voran für Nahrungs- und Genussmittel gefolgt von Gesundheits- und Körperpflege sowie von Bekleidung. Archivfoto: Ufuk Arslan

Schwäbisch Hall Die neuesten Zahlen der IHK zeigen: Die Kaufkraft in Hall steigt an. 6665 Euro pro Jahr gibt ein Haller im Schnitt im Einzelhandel aus. Herbert Feiler, IHK-Referent für Handel, kann beim Hall Aktiv Stammtisch aber nicht erklären, warum der Einzelhandelsumsatz sinkt.
mehr

Siemens kooperiert mit Haller Unternehmen Optima

Gäste der Siemens-Hauptjahresversammlung schauen sich die „Moduline“ an. Die Maschine von Optima ist Teil einer gemeinsamen Kampagne der beiden Unternehmen.

München/Schwäbisch Hall Die Digitalisierung im Maschinenbau nimmt immer größeren Raum ein. Das Haller Unternehmen Optima ist nun ein Teil einer Digitalisierungs-Kampagne, die der Siemens-Konzern initiiert hat.
mehr

"Teestube International": Begegnungen zwischen Menschen aus vielen Nationen

Migranten und Flüchtlinge beim Kochen in der "Teestube International": Einmal standen sogar Menschen aus neun Nationen zusammen am Herd.

Schwäbisch Hall Die "Teestube International" ist ein Projekt der Arbeiterwohlfahrt für Migranten und Flüchtlinge. Ursula Laudenbach und Franz Mühleck organisieren das Angebot - und wollen es mit anderen Initiativen verknüpfen.
mehr

Dürre im Südirak: Es war einmal der Garten Eden

In fast allen Staaten im Nahen und Mittleren Osten herrscht Wassermangel. Dürren und Despoten schüren blutige Konflikte. Den ehemals fruchtbaren Marschen im Südirak droht das Aus. Hintergründe und eine Reportage aus dem Zweistromland finden Sie auf den folgenden Seiten.

An ihren üppigen Auen inspirierte sich der Schöpfungsbericht der Bibel. Doch den legendären mesopotamischen Marschen im Südirak und ihren Bewohnern droht das Aus. Folgen der Zerstörungswut des Despoten Saddam Hussein und einer Jahrhundertdürre.
mehr

Neubürgerempfang: Zuzug oft aus beruflichen Gründen

Gespräche und Imbiss: Franz Wiederholl (links) und Johannes Rumpf gehören zu den Neubürgern in Hall. Sie arbeiten beide als Techniker bei den Stadtwerken Schwäbisch Hall.

Schwäbisch Hall Der Saal in der Haller Hospitalkirche ist gut gefüllt. Oberbürgermeister Pelgrim begrüßt die neu Zugezogenen in Hall. Städtepartnerschaften, Flüchtlinge, Sport, Verkehr und Bildung sind Themen des Abends.
mehr

Die alte Feuerwache fällt - Bagger schafft Platz für neues Polizeirevier

Fenster mit Aussicht auf Verwüstung: Ein Bagger reißt das Reifen-Wenger-Gebäude ab.

Schwäbisch Hall Einst standen auf der Fläche, auf der das neue Polizeirevier gebaut werden soll, drei Tankstellen. Daher könnten im Boden noch alte Treibstofftanks lagern. Überraschungen seien im Bauzeitenplan einkalkuliert. Mit Bildergalerie.
mehr

Bilder
mehr Bilder
Jürgen Rogowski (links) aus Michelfeld fordert Bürgermeister Werner Dörr heraus. Gleich präsentieren sich die beiden rund 100 Bürgern in der Michelbacher Schulturnhalle. Jeder hat eine halbe Stunde Zeit. Danach stellen Bürger Fragen.

Bürgermeisterwahl in Michelbach: Gemeinde stellt die beiden Kandidaten vor

Der eine will Bürgermeister bleiben, der andere will es werden: Dörr und Rogowski präsentieren sich vor über 100 Gästen in der Schulturnhalle. Sechs Bürger haben kritische Fragen - alle an den Herausforderer. mehr

Demonstrierende Russlanddeutsche vor knapp zwei Wochen in Villingen-Schwenningen.

Katholiken schreiben Brief zur morgigen Demo von Russlanddeutschen

"Uns ist das Ziel nicht klar, wozu die Demonstration dienen soll", schreiben Vertreter der katholischen Gesamtkirchengemeinde. Sie nehmen damit Stellung zu der morgigen Kundgebung vor dem Rathaus. mehr

 

Körperverletzung in Disko: Heilbronner Landgericht überprüft Haller Verurteilung

Eine Haller Disko-Schlägerei beschäftigt das Heilbronner Landgericht. Mehrere Männer waren beteiligt, ein Disko-Gast lag am Boden. Der 23-jährige Angeklagte beteuert: "Ich habe ihn nicht getreten." mehr

Aus dem Spielzeugladen geflohen? Sechs Steinbacher Altweiberfrösche. Der siebte holt die Flasche Sekt, die es als Preis für die Kostüme gab.

Altweiberfasching beim SC Steinbach: Vampire sind in, Clowns sind out

An der Kasse sitzt ein Vampir. Doch nicht Blut ist sein Begehr, sondern das Eintrittsgeld für den Altweiberfasching des SC Steinbach. mehr

Am "Prominententisch" beim Bauerntag in Kupferzell sitzen unter anderem Geschäftsführer Helmut Bleher (links), dahinter der Landrat des Hohenlohekreises, Matthias Neth, und Bauernverbands-Vorsitzender Klaus Mugele (rechts). Fotos: Ufuk Arslan

Bauernverband sucht den Konsens - 500 Besucher bei Versammlung in Kupferzell

Der Bauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems will die "gesellschaftliche Polarisierung" entschärfen. Vorsitzender Klaus Mugele wehrt sich gegen das Gerede von einer Agrarwende. Die brauche man nicht. mehr

Hält denkbar wenig von einer Fremdbetreuung von Kindern bis zu drei Jahren in Kitas: Peter Gansky, Kandidat der ÖDP im Wahlkreis 22 Hall.

Peter Gansky aus Crailsheim kandidiert ohne Parteibuch für die ÖDP im Wahlkreis Hall

"Christsein heißt verantwortliches Denken innerhalb der Gesellschaft": An diese Maxime hält sich der ÖDP-Kandidat Peter Gansky aus Crailsheim - und schwimmt damit nicht selten gegen den Strom. mehr

Polizeibericht vom Mittwoch - 10.000 Euro Schaden nach Unfall

In Hall gerät ein 62-jähriger Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und stößt mit einem Mercedes zusammen, in Gaildorf wird das Jugendhaus beschädigt. Der Polizeibericht vom Mittwoch. mehr

Polizeibericht vom Dienstag - Unfallverursacher ermittelt

Die Polizei konnte den Verursacher des Unfalls, der sich an einem Einkaufszentrum in der Haller Raiffeisenstraße ereignet hatte, ausfindig machen. In Michelfeld prallt ein Opel auf einen Strommasten. Der Polizeibericht vom Dienstag. mehr

Polizeibericht vom Montag - 2500 Euro Schaden nach Unfall

In Hall verursacht ein Transporter beim Rangieren einen Schaden von 2500 Euro, in Untermünkheim knackt ein Unbekannter einen Staubsaugerautomaten an einer Tankstelle. Der Polizeibericht vom Montag. mehr

 

Schwäbisches Weltwunder

Erstmals war der Stuttgarter Fernsehturm über Nacht geöffnet - das war seinem Geburtstag geschuldet. Prominente erwiesen dem 60 Jahre alten Turm ihren Respekt, darunter Kabarettist Christoph Sonntag. mehr

 

Tunnelsanierung dauert länger

Die Sanierung des Schönbuchtunnels auf der Strecke der A 81 bei Herrenberg (Kreis Böblingen) dauert zwei Monate länger als vorgesehen. Die Arbeiten enden laut Regierungspräsidium Stuttgart erst Ende Mai. mehr

Das Kesseltöne-Planungsteam mit Jutta Wilfert, Annette Eckerle, Petra Heinze, Lena-Mara Pfaffl und Patricia Schaller (von links).

Initiative gegen schwindende Meinungsvielfalt

Stuttgart ist eine Musikstadt - aber immer weniger Kritiker schreiben immer weniger Rezensionen. Das wollen fünf Frauen ändern. mehr

Stuttgarter Christian Gentner (3.v.r.) jubelt über 1:0 Treffer mit Mitspielern. Foto: F. v. Erichsen

Stuttgart gewinnt in Frankfurt 4:2

Der VfB Stuttgart hat seine Siegesserie eindrucksvoll fortgesetzt. Die Mannschaft von Jürgen Kramny gewann mit 4:2 (2:0) bei Eintracht Frankfurt und feierte am Samstag damit bereits ihren vierten Erfolg nacheinander. Christian Gentner (27. mehr

Das Kinder- und Jugendheim "Hoffmannhaus" der Brüdergemeinde Korntal. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Brüdergemeinde Korntal bietet Missbrauchsopfern Geld

Ehemalige Heimkinder, die in Einrichtungen der Brüdergemeinde Korntal nach eigenen Angaben missbraucht worden sind, sollen je 5000 Euro von der Gemeinde bekommen - viel zu wenig, kritisieren Betroffene. mehr

2149 Schlümpfe verpassen den Weltrekord. Foto: Winfried Rothermel/dpa

Weltrekord verschlumpft! Zu wenig Schlümpfe bei Treffen am Hochrhein

Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? 2149 als Schlümpfe verkleidete Menschen sorgen am Hochrhein für eine blaue Kulisse - nicht genug für das geplante größte Schlumpftreffen der Welt. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Weitere Videos:
Anzeigen und Prospekte
Alle anzeigen
Vorherige Inhalte Nächste Inhalte

Angriffe gegen Flüchtlinge

An jedem dritten Tag versucht in Deutschland jemand, ein Flüchtlingsheim anzuzünden. So auch in Wertheim: Hier hat eine Attacke im September 330 Betten vernichtet und die Sporthalle, in der sie standen, unbenutzbar gemacht. Besuch in einer Stadt, in der der Ausnahmezustand zur Normalität geworden ist. Mit interaktiver Grafik. » mehr

Istanbul: Anschlag in Istanbul

Bei dem Attentat waren am Dienstag in der Altstadt von Istanbul zehn Deutsche getötet und neun weitere verletzt worden. » mehr

Terror in Europa

Es ist die schlimmste Terrorserie in Europa seit mehr als zehn Jahren. Nach den Anschlägen in Paris, bei denen am 13. November mehr als 120 Menschen getötet wurden, jagen Polizei und Militär die Verantwortlichen. Mit Videos, Bildern und Grafiken der Ereignisse » mehr

Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
 

"Alle Jungs sollen spielen können"

Hinter dem Kürzel MMB stecken 8 Fußballmannschaften im Spielbetrieb, 120 Jugendspieler, 16 Trainer. Zwei der Initiatoren erklären, wie die Jugend-Zusammenarbeit und Spielgemeinschaft von drei Vereinen funktioniert. mehr

Tom Maier (rechts) auf der Bühne mit v. l. Kevin Walter, Markus Spitzenberger, Ralf Glatzel, Sebastian Asch und Pascal Wehrlein. Privatfoto

Die Besten auf der Bühne

Der Haller Tom Maier war nervös. Er stand mit Größen des Motorsports gemeinsam auf der Bühne. Maier wurde für seine Erfolge geehrt. mehr

Die TSG-Turnerinnen Felicia Dietrich und Florine Rubrech holen bei den Gaueinzelmeisterschaften in Öhringen den Titel.

Felicia Dietrich siegt beim Debüt

116 Teilnehmerinnen waren bei den Gaueinzelmeisterschaften im Gerätturnen am Start. Die TSG-Turnerinnen holten zwei Siege. mehr

Fernado Torres (r) sorgte mit seinem 100. Tor für Atlético für den 3:1-Endstand. Foto: Javier Lizon

Atlético bleibt an Barça dran - Torres' Jubiläumstor

Atlético Madrid ist in der spanischen Primera Division weiter erster Verfolger von Tabellenführer FC Barcelona. Der Club aus der Hauptstadt kam zu einem 3:1 (0:0) gegen SD Eibar. mehr

Ingolstadt drehte das bayrische Derby gegen Augsburg und gewann 2:1. Foto: Armin Weigel

Aufsteiger Ingolstadt wieder Derbysieger - 2:1 gegen FCA

Die Tor-Minimalisten des FC Ingolstadt haben auch in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga das prestigeträchtige bayerische Derby gegen den FC Augsburg gewonnen. mehr

Dortmunds Julian Weigl (M) und Berlins Vladimir Darida kämpfen um den Ball. Foto: Michael Kappeler

0:0 gegen BVB: "Süßer" Punkt für mutige Hertha

Kalou und Brooks hätten für noch eine Heldentat der Hertha sorgen können. Doch auch das 0:0 gegen Borussia Dortmund zeigt die Reife der Berliner. Jetzt soll der Pokaltraum weiter leben. mehr

Der gesunde Dienstag

Pflege für die Hände. Sie sind ein Blickfang, brauchen aber gerade in der kalten Jahreszeit intensive Pflege: unsere Hände und Füße. mehr

Wellness – Vollkommen entspannt

Schalten Sie vom Alltag ab und lassen Sie die Seele baumeln. Wir zeigen Ihnen Entspannungs-Tipps für Sauna, Dampfbad und Co. Zurücklehnen und genießen in einer der vielen Wellness-Oasen der Region. mehr

Helikopter der Höhenrettung. Bei einem Lawinenunglück bei Wattenberg sind mehrer Menschen ums Leben gekommen. In Tirol herrscht derzeit erhebliche Lawinengefahr. Foto: Johan Groder

Skitour trotz Warnung: Fünf Tote bei Lawinenunglück in Tirol

In Tirol begräbt eine Lawine 17 Tourengeher unter sich. Fünf Tschechen können nur noch tot geborgen werden. Dabei hatte ihr Hüttenwirt die Alpinisten gewarnt. mehr

Vizekanzler Sigmar Gabriel wurde mit den Worten zitiert, die Aussetzung des Familiennachzugs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sei nicht mit ihm verabredet gewesen. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Neue Verwirrung um Asylpaket II

Über Monate zankten Union und SPD über ein neues Gesetzespaket mit Asylverschärfungen. Kaum ist das Ganze beschlossen, gibt es wieder Ärger. Haben die SPD-Leute den Entwurf nicht genau genug gelesen? mehr

Griechische Landwirte blockieren die wichtigste Verkehrsader des Landes: Die Autobahn Athen-Thessaloniki. Sie protestieren damit gegen die geplante Renten- und Steuerreform. Foto: Nikos Arvanitidis

Gegen die Reformen: Griechische Landwirte blockieren Autobahn

Kein Ende der Proteste der Landwirte in Griechenland. Für kurze Strecken muss man riesige Umwege in Kauf nehmen. Auch die Rechtsanwälte streiken weiter. Die Zeichen stehen auf Eskalation. mehr

Zwei Wochen nach Beginn des Winterschlussverkaufs zieht der Handel nicht gerade eine überschwänglich Bilanz. Foto: Hanna Orlowski

Winterschlussverkauf geht in die Verlängerung

"Einfach zu warm", klagt der Handel nach der zweiwöchigen Rabattaktion WSV. Denn Pullover und Mützen gehen am besten, wenn es kalt ist. Nun lassen viele Händler die "Sale"-Schilder hängen. mehr

Der Immobilienkonzern Vonovia will den Konkurrenten Deutsche Wohnen übernehmen. Doch der will nicht kampflos aufgeben. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Übernahmekampf Vonovia gegen Deutsche Wohnen endet

Im Rennen um eine feindliche Übernahme des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen durch den Konkurrenten Vonovia steht in der kommenden Woche das Finale bevor. mehr

Die neue Regierung in Argentinien bietet den klagenden Investoren 6,5 Milliarden Dollar (5,8 Mrd Euro), wie der vom zuständigen New Yorker Bezirksgericht bestellte Vermittler Daniel A. Pollack mitteilte. Foto: Andrew Gombert/Archiv

Argentinien bietet 6,5 Milliarden im Schuldenstreit

Die neue Regierung Argentiniens lässt ihrem Versprechen, den seit Jahren andauernden Anleihestreit zu lösen, Taten folgen. Ein Vermittler spricht von einem "historischen Durchbruch". Doch es bleiben offene Fragen und einiges muss noch geregelt werden. mehr

Es waren 2149 Schlümpfe da. Um den Weltrekord zu brechen, hätten 2510 Schlümpfe kommen müssen. Dem Vergnügen tat dies keinen Abbruch. Foto: Winfried Rothermel

Schlümpfe verfehlen Weltrekord am Hochrhein

Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? 2149 als Schlümpfe verkleidete Menschen sorgen am Hochrhein für eine blaue Kulisse - nicht genug für das geplante größte Schlumpftreffen der Welt. mehr

2012 erhielt Balam Byarubanga seinen Prinzenorden. Foto: Marius Becker

Angekommen: Der Öcher Karnevalsjeck Balam Byarubanga

Balam Byarubanga kam aus Uganda nach Aachen - und lernte den Karneval kennen. Als er seinen ersten Karnevalsorden bekam, war ihm klar: Jetzt ist er angekommen in Deutschland. mehr

Klaus-Peter Wolf, erfolgreicher Autor von "Ostfriesenkrimis", weiß wie es ist, in wirtschaftlicher Not zu sein. Foto: Ingo Wagner

Krimi-Autor Wolf: Habe Babynahrung und Windeln geklaut

Klaus-Peter Wolf (62), Erfolgsautor von zahlreichen Ostfriesen-Krimis, kann sich an wirtschaftlich schlechte Zeiten erinnern, als er aus Geldmangel Windeln und Babynahrung geklaut hat. mehr

Umstritten: der Künstler Hermann Nitsch.

"Bis zum letzten Atemzug"

Nackte mit verbundenen Augen, ans Kreuz gefesselt, mit Tierkadavern und Gedärmen eingerieben. Der Wiener Aktionskünstler Hermann Nitsch hat krasse Bilder geschaffen. Viele zeigt jetzt die Villa Stuck. mehr

Gerhard Richter stellt im Museum Frieder Burda aus.

Notizen vom 6. Februar 2016

Jugendtheaterpreis Der kanadisch-britische Autor Evan Placey hat den Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg zugesprochen bekommen. Die Jury belohnt ihn für das Schulmobbing-Stück "Mädchen wie die", wie das Kunstministerium mitteilte. mehr

Eine Gefahr: Stahl-Skulptur im Rathausgarten von Dinkelscherben.

Zu gefährlich: Friedens-Skulptur abgerissen

In der schwäbischen Gemeinde Dinkelscherben gibt es Ärger um den Abriss eines Friedens-Kunstwerkes im Rathausgarten. Der Gemeinderat habe mehrheitlich den Abriss beschlossen, der dann auch binnen Tagen umgesetzt worden sei, berichtete die "Augsburger Allgemeine". mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Wie geht es weiter? Ein aus Syrien geflohener Junge in der Türkei. Weiterhin verlassen Tausende Menschen das von Krieg und Gwewalt gepeinigte Land. Foto: Sedat Suna