Zum Auftakt gleich ein Paukenschlag

|
Der Schnee fehlt noch. Die Saison im nordischen Skisport hat aber begonnen.  Foto: 

Paukenschlag durch die nordischen Sportler des VfL Pfullingen. Gleich beim ersten großen Deutschen Schülercup der Saison in Isny im Allgäu gelang sowohl Simon Wenzler, als auch Ben Bayer der Sprung auf das Podest.

Bei der Auftaktveranstaltung der vierteiligen Serie „DSV Schülercup“ waren die besten 75 Athleten aus Deutschland im Alter von 13 und 14 Jahren an zwei Wettkampftagen im Skisprung und im Skiroller-Lauf, welcher direkt durch die Innenstadt von Isny führte, am Start.

Ben Bayer wurde mit 58 und 61 Meter auf der Haslibergschanze Dritter in seinem Jahrgang bei den Spezialspringern. Clubkamerad Franz Stumm (Jahrgang 2004) rundet das tolle Abschneiden der Pfullinger Sportler als sehr guter Achter mit 55 und 58,5 Meter ab. Simon Wenzler, ebenfalls Jahrgang 2004, war nach dem Skispringen als Zehnter auf die sechs Kilometer lange Rollerskistrecke gegangen und konnte sich hier durch die mit Abstand beste Laufzeit noch auf den zweiten Rang in der Nordischen Kombination vorarbeiten.

Sieger bei den Spezialskispringern wurde Alexander Angerer vom DJK Rastbüchel und bei den Kombinierern im Jahrgang 2004 der junge Sachse Nick Schönfeld vom VSC Klingenthal.

Die Podiums sind herausragende Ergebnisse für die jungen Sportler des VfL Pfullingen und erneuter Beweis für die gute Trainingsarbeit am Stützpunkt Pfullingen durch das Trainerteam Haydt/Braun/Schmauder. Am Tag darauf konnte Simon Wenzler durch einen dritten Rang im Sprint (wieder durch Laufbestzeit auf der Drei-Kilometer-Rollerskistrecke) noch einmal seinen Erfolg vom Vortag bestätigen.

Fortgesetzt wird der deutsche Schülercup dann im Dezember mit der ersten Veranstaltung auf Schnee. In der Schülerklasse starten die Spezialskispringer noch gemeinsam mit den Kombinierern zusammen. Ab der Jugendklasse gibt es dann getrennte Wettkämpfe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Handwerk? Hat was!

Um sich ein Bild über die steigende Zahl von Abiturienten im Handwerk zu verschaffen, startete die Kammer eine Umfrage unter den aktuell 606 Abiturienten, die derzeit in der Region im Handwerk ausgebildet werden. 134 von ihnen, immerhin gute 22 Prozent, antworteten. weiter lesen