Dettingen wieder in der Neuwiesenhalle

|

TV Weilsteten II gegen SG
Ober-/Unterhausen

(Sonntag, 17 Uhr)

Nach dem Last-Minute Derby-Erfolg gegen die Höllenblitze aus Grabenstetten hat die SG Ober-/Unterhausen kräftig Selbstvertrauen getankt und möchte am Sonntag gegen den TV Weilstetten II nachlegen.

Im Vorjahr unterlagen die Lichtensteiner gleich zweimal den Füchsen aus Weilstetten. Nun trifft man erneut früh in der Saison aufeinander. Wobei beide Vereine noch nicht so richtig wissen wo sie stehen. Dafür ist die Saison einfach noch zu jung. Die Gastgeber unterlagen zum Saisonauftakt Grabenstetten und in der Vorwoche beim VfL Pfullingen denkbar knapp mit einem Treffer.

Somit dürfte der TVW sich einiges vorgenommen haben um den ersten Saisonsieg einzufahren. Selbstverständlich haben die Rot-Blauen hier einiges dagegen und werden alles in die Waagschale werfen, um das positive Punktekonto auszubauen, ehe eine Woche später der nächste Kracher im Kalender steht, das Derby gegen den VfL.

TSV Dettingen gegen

VfL Pfullingen II

(Samstag, 20 Uhr)

Am kommenden Samstag ist es endlich wieder soweit. Der TSV Dettingen darf wieder in das eigene „Wohnzimmer“ um den Ball fliegen zu lassen.

Nach nunmehr eineinhalb Jahren Renovierungsdauer und einigen erheblichen Umstellungen, die mit viel Aufwand verbunden waren, startet Dettingens erste Mannschaft ins erste Heimspiel der Saison. Der Gegner ist ein alter Bekannter der Dettinger, zu Gast ist der VfL Pfullingen II.

Nach dem Sieg gegen den TSV Köngen und einem durchaus ansehnlichen Spiel freut sich das Lager der Dettinger auf den kommenden Heimauftritt vor eigenem Publikum.

Die Gäste aus Pfullingen stehen nach zwei Niederlagen und einem Sieg auf Platz zehn der Tabelle, was zu Beginn der Saison noch nicht sehr aussagekräftig ist und die wahre Stärke des VfL Pfullingen nicht widerspiegelt. Nichts destotrotz wird es für den TSV Dettingen ein schwieriger Gegner am kommenden Wochenende. Im letzten Jahr gab es zwei Unentschieden (Hin- und Rückspiel).

Schlagfertiges Team

Der Coach der Pfullinger, Dietrich Bauer, kann am Wochenende auf den gesamten Kader zurückgreifen und stellt damit ein schlagfertiges Team gegen den TSV aus Dettingen. Auch im Lager der Dettinger ist mit voller Spielkapazität zu rechnen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen