IPO: Batteriehersteller Varta will schneller an die Börse

|
Eine VARTA Batterie wird für den Versand vorbereitet. Foto: Peter Steffen/Archiv  Foto: 

Der geplante Börsengang des Batterieherstellers Varta soll schneller vonstatten gehen als bisher geplant. Den ersten Handelstag plant das Unternehmen nach einer verkürzten Angebotsphase für die Aktien nun für den 19. Oktober, wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte. Grund sei eine starke Investorennachfrage, hieß es. Bisher war der 25. Oktober als Tag der Erstnotiz anvisiert. Die Anzahl der neuen Aktien aus einer Kapitalerhöhung wurde auf 8,6 Millionen festgelegt, zuvor waren bis zu 10 Millionen Stück geplant. Daneben wollten die Alteigentümer noch bis zu knapp 5 Millionen Aktien platzieren. Die Preisspanne beträgt 15 bis 17,50 Euro je Aktie.

Es ist der zweite Anlauf des bekannten Batteriekonzerns nach dem auf Eis gelegten ersten Versuch Ende 2016. Varta will von den Trends zu Energiespeichern und zur mobilen Energienutzung profitieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Form der Kooperation

Der DRK-Kreisverband Reutlingen und die Sportfreunde 02 Reutlingen bieten seit Oktober einen Sportlertreff für an Demenz erkrankte Leute an. weiter lesen