Geologen-Farbe soll Fluss Dreisam grün gefärbt haben

|
Grün verfärbt ist die Dreisam in Freiburg. Foto: Patrick Seeger/Archiv  Foto: 

Die Farbe, die den Fluss Dreisam am Samstag zeitweise giftgrün gefärbt hatte, ist nach ersten Erkenntnissen eine Chemikalie zur Erforschung von Gewässerströmen gewesen. Am Montag teilte die Polizei mit, es habe sich um eine harmlose Substanz gehandelt, die beispielsweise von Geologen verwendet werde, um Strömungen im Untergrund verfolgen zu können. Eine Gefährdung für Mensch und Tier habe demzufolge nicht bestanden.

Wer die Farbe ins Wasser kippte, ist allerdings nach wie vor unbekannt. Die Polizei ermittelt weiter und geht weiter davon aus, dass sich vermutlich jemand einen Spaß daraus gemacht habe, das Wasser so zu färben. Bereits am Sonntag hatten Experten ein Leck ausgeschlossen. Auch der örtliche Energieversorger kann nach ihren Erkenntnissen nicht der Verursacher sein, da er nicht mit solchen Farben arbeite.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Menge offene Fragen

Wie sollen die Mitarbeiter der Stadt zukünftig untergebracht werden? Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat jetzt die Prämissen und Schlussfolgerungen eines Gutachtens hinterfragt. weiter lesen