Motorradfahrer reisen jetzt mit Gottes Segen

|
kradfahrer.  Foto: 

„Komm wieder gut heim“ wünscht man sich allenthalben wenn man unterwegs ist oder verreist. Besonders für Motorradfahrer ist die Sicherheit wichtig, haben sie doch keine Knautschzone. Ihr Hobby ist nicht ungefährlich. Zur beginnenden Motorradfahrer-Saison trafen sich deshalb am gestrigen Sonntag passionierte Fahrer in der katholischen Kirche St. Wolfgang in Pfullingen zum Gottesdienst und stellten sich unter Gottes Schutz. Danach segnete Dekan Hermann Friedl die Fahrer auf dem Kirchplatz und wünschte ihnen Gottes Segen, Schutz und Beistand für ihre Fahrten in dieser Saison. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen Katholischer Kirchengemeinde und Stadtverwaltung Pfullingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen