Workshop für junge Medienmacher

Ein Workshop für junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren findet vom 25. bis 30. März 2012 im Deutschen Bundestag statt.

|

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) und der Jugendpresse Deutschland mittlerweile zum neunten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein, heißt es in einer Mitteilung.

Der Reutlinger CDU-Bundestagsabgeordnete und zugleich Kuratoriumsvorsitzende der BpB, Ernst-Reinhard Beck MdB, macht auf dieses Angebot aufmerksam und ermuntert junge Menschen im Kreis, sich zu bewerben. "Mit diesem Angebot haben Jugendliche die tolle Möglichkeit das politische Berlin und die enge Verzahnung zwischen Politik und Medien kennenzulernen", verspricht Beck.

Eine Woche lang blicken die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt. Sie hospitieren in Redaktionen, begleiten Hauptstadtkorrespondenten, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung.

"Auftrag Gesellschaft. Zwischen Ehre und Amt - Dein Dienst für die Demokratie?" heißt der Titel der Veranstaltung in diesem Jahr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich mit der Rolle des bürgerschaftlichen Engagement - sei es im Ehrenamt, Freiwilligen Sozialen Jahr, Freiwilligen Wehrdienst oder Bundesfreiwilligendienst - im gesamtdemokratischen Getriebe auseinandersetzen.

"Mit diesem Thema steht eine wichtige gesellschaftliche Säule im Fokus, was für den schreibenden Nachwuchs zwischen Parlament und Regierung äußerst spannend sein wird. Mich würde es sehr freuen, wenn ich wieder Teilnehmer aus Reutlingen und Umgebung in Berlin begrüßen dürfte", so der Abgeordnete Beck.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem Artikel oder einem Video-/Audiobeitrag zu einem Thema, das auf der Homepage des Deutschen Bundestags (bundestag.jugendpresse.de) näher erläutert ist.

Info Bei Bedarf können sich Interessierte auch gern an das Abgeordnetenbüro von Ernst-Reinhard Beck in Berlin wenden. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2012.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen