Wirtschaft: Trauer um Eberhard Benz

|
Eberhard Benz starb im Alter von 87 Jahren.  Foto: 

Die Industrie- und Handelkammer (IHK) trauert um Dr. Eberhard Benz. Der Unternehmer und langjährige IHK-Präsident ist in dieser Woche im Alter von 87 Jahren verstorben. „Wir verlieren eine Unternehmerpersönlichkeit mit Weitsicht, Tatkraft und Ausdauer. Er hat die IHK zwei Jahrzehnte maßgeblich geprägt“, würdigte IHK-Präsident Christian O. Erbe den Verstorbenen.

Bei der IHK Reutlingen hatte Eberhard Benz von 1975 bis 1995 das Präsidentenamt inne  und war bis zuletzt deren Ehrenpräsident. Unter seiner Ägide wurde der Bereich Aus- und Weiterbildung deutlich ausgebaut. In Albstadt wurde die IHK-Akademie in Betrieb genommen, in Reutlingen der Beschluss für den Bau der dortigen IHK-Akademie gefasst. „Dr. Benz hat sehr früh die Bedeutung der Bildung als Standortfaktor erkannt und die IHK auf dieses Thema hin ausgerichtet. Wirtschaft und Region profitieren bis heute von seinen Weichenstellungen“, sagte Erbe.

Neben seiner ehrenamtlichen Arbeit an der Spitze der IHK Reutlingen war Benz von 1965 bis 1985 Vorsitzender des IHK-Verkehrsausschusses sowie Mitglied im Verkehrs- sowie im Haushaltsausschuss beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Dr. Eberhard Benz wurde für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Außerdem war er Ehrensenator der Hochschule Reutlingen.

Eberhard Benz war promovierter Chemiker, trat im Jahr 1959 in die damalige Speditionsfirma C. Hasenauer ein und wurde 1969 deren alleiniger Geschäftsführer. 1972 übernahm Benz zudem die Metzinger Speditionsgesellschaft Reinhold Koch.

Aus beiden Unternehmen entstand die heutige Spedition Hasenauer+Koch. Die Firma gehört zu den größten Logistikunternehmen in der Region.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen