WiR: Marco Queiros neuer Vorsitzender

|

Der WiR-Verein hat eine neue Führungsspitze: Die Mitglieder wählten jetzt bei einer außerordentlichen Versammlung einstimmig Marco Queiros zum Ersten Vorsitzenden und Reinhold Schumann zum "Vize". Gabriele Schneider als Kassiererin wurde bereits im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung im Amt bestätigt, heißt es in einer Mitteilung.

Der neue Vorstand sieht sich auch gleich vielfältigen Aufgaben gegenüber. Das große Thema Stadtentwicklung, die Sanierung und künftige Nutzung der denkmalgeschützten Gebäude in der Oberamteistraße, das Projekt K 8, Konsolidierung der prekären Finanzsituation der Stadt, Verkehrsentwicklung und Luftreinhaltung und Umsetzung des "Feinstauburteils", um nur einige der aktuellen Themen kurz zu benennen.

Weiterhin wird der Vorstand die Mitgliederwerbung in den Fokus seiner Arbeit stellen und sich verstärkt auch um jüngere Mitglieder bemühen. WiR-Fraktionschef im Gemeinderat Prof. Dr. Jürgen Straub freut sich auf eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit. Auch in Zukunft werde sich der WiR-Verein nach dem Slogan "WiR - für mehr Lebensqualität in Reutlingen" einbringen. Damit sei der WiR-Verein wieder handlungsfähig und auch gut aufgestellt, nachdem der frühere Vorsitzende Frank Bechter aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat zur Verfügung gestellt hatte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kletterer tödlich verunglückt

Ein 55-jähriger Kletterer ist am Montagnachmittag am Wiesfels beim Glemser Roßfeld abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden. weiter lesen