WiR fragt nach den Kosten des Spiels

|

Mit dem "Hochrisikospiel" im DFB-Pokal zwischen dem SSV Reutlingen und dem Karlsruher SC am heutigen Samstag werden sich auch die Gremien des Gemeinderats befassen müssen. Die WiR-Fraktion hat gestern in einer Anfrage die Stadtverwaltung aufgefordert, die gesamten Kosten des Fussballspiels, welche von der Stadt Reutlingen zu tragen sind, darzulegen. Dies schließe, schreibt WiR-Rat Prof. Dr. Jürgen Straub, auch Personalkosten ein. Die WiR-Fraktion begründet ihre Anfrage damit, dass laut Presseberichten allein die Sicherheitskosten für das DFB-Pokalspiel mit über über 500 000 Euro beziffert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Menge offene Fragen

Wie sollen die Mitarbeiter der Stadt zukünftig untergebracht werden? Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat jetzt die Prämissen und Schlussfolgerungen eines Gutachtens hinterfragt. weiter lesen