Wetter launisch, Leistungen gut

Zum Glück gestaltete sich nur das Wetter launisch. Von kühlem Wind, über Sonne und Regenfälle war alles dabei. Aber Hundesportler trotzen jedem Wetter und die Eninger Hunde waren gut vorbereitet.

|
Anke Mader mit Eikon und Schutzdiensthelfer Klaus Knösel. Foto: Privat

Leistungsrichter Kim Hechler aus Sindelfingen freute sich über das große Teilnehmerfeld und die unterschiedlichen Prüfungsstufen. Anke Mader führte ihren Malinois Eikon Spirit of Graz in der Stufe IPO2 vor. Der noch junge Rüde zeigte mit 87 Punkten in der Fährte, 90 Punkten in der Unterordnung und 88 Punkten im Schutzdienst eine gute Leistung. Ebenfalls in der Stufe IPO2 führte Jose Suarez aus Leutenbach seine Malinois-Hündin Cobra des Mauvais vor. Für dieses Team gab es 255 Punkte.

In der Stufe IPO3 ging der Eninger Reiner Adam mit Bobbi du bois des Trembles an den Start. Der Malinois-Rüde war sehr übermotiviert und man merkte dem Team an, dass es aus gesundheitlichen Gründen etwas Trainingsrückstand hat. Mit der Note befriedigend konnte es jedoch die Prüfung bestehen.

Petra Gunther aus Bad Waldsee trat auch in IPO3 mit ihrem Malinois Chato de chez maison an. Sie erreichte sehr gute 270 Punkte. Weite Wege zu gehen, hatte Leistungsrichter Hechler bei der Bewertung der fünf FH-Hunde. Drei Eninger Hundesportler gingen in der Stufe FH1 an den Start. Oliver Bihl und die Deutsche Schäferhündin Scarlett vom Kernenturm hatten einen guten Tag erwischt. Leistungsrichter Hechler vergab sehr gute 90 Punkte für diese Leistung. Ulrich Greguhn und sein Airedale-Terrier Zeno von Allegra hatten alle Gegenstände und beim Suchen waren es ein paar Unkonzentriertheiten, sodass sehr gute 94 Punkte vergeben wurden. Der Malinois Lito von Löwenfels zeigte eine sehr souveräne Leistung und seine Hundeführerin Ute Knösel freute sich über vorzügliche 97 Punkte. Zwei Gäste traten in der Stufe FH2 an. Rolf Klebsattel aus Leutenbach konnte seinen Malinois Notre Atout Arnu nicht zum Suchen motivieren. Horst Renz vom HSV07 Tübingen zeigte mit seinem Deutschen Schäferhund Egon vom Waldhäuser Schloss eine vorzügliche Leistung und wurde mit 96 Punkten belohnt.

Die Mischlingshündin Mona war läufig und so musste Wolfgang Goller bis zum Schluss warten, bis er Mona in der BH-Prüfung vorführen durfte. Ebenfalls in der BH-Prüfung ging Eva Werner mit Labrador Indy an den Start. Beide Teams waren Neulinge und schon ziemlich nervös. Einerseits aufgrund der langen Wartezeit, andererseits weil Prüfung kein Training ist. Obwohl es gerade mal wieder stark regnete, zeigten beide Teams super Leistungen und bestanden die BH-Prüfung mit Bravour.

Irina Klassen und Ilonka Nill legten die theoretische Sachkundeprüfung mit Erfolg ab. Somit kann bei Beiden die Hundesport-Karriere jetzt so richtig loslegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen