Warnstreik bei der Telekom

|

Heute um 11.55 Uhr gibt es eine Streikkundgebung vor dem Gebäude der Telekom in der Karlstraße 84. Verdi-Bezirksgeschäftsführer Martin Gross sagt dazu: "Es ist fünf vor zwölf. Jetzt stehen die entscheidenden Tage in der Tarifrunde bei der Telekom an. Wir werden deshalb dem Unternehmen weiterhin keine Ruhe lassen bis anständige Ergebnisse für alle Bereiche auf dem Tisch liegen." Am Donnerstag, 3. Mai, wird die große Tarifkommission von Verdi über das weitere Vorgehen in diesem Tarifkonflikt beraten. Heute wird die vierte Verhandlungsrunde bei T-Systems fortgesetzt. Verdi fordert für die mehr als 85 000 Tarifbeschäftigten in den drei betroffenen Unternehmensbereichen 6,5 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sowie eine tabellenwirksame Mindestanhebung zur Stärkung der unteren Einkommensgruppen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

St. Johann: Großbrand verwüstet Zweigstelle von Landesgestüt Marbach

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Die Feuerwehren waren stundenlang Großeinsatz. weiter lesen