Vortrag zu Urkunden der Reichsstadt

|

Der Bestand "Reichsstädtische Urkunden und Akten" des Stadtarchivs Reutlingen steht im Mittelpunkt eines Vortrags von Geschichtsverein und Volkshochschule heute, Dienstag, 1. Dezember, 20 Uhr, im Saal im Haus der Volkshochschule, heißt es in einer Mitteilung. Die Archivalien des Bestands stellen eine zentrale historische Quelle der Reutlinger Geschichte dar. Mit den ab dem Jahr 1298 einsetzenden pergamentenen Urkunden ist insbesondere die Zeit des Spätmittelalters in herausragender Weise dokumentiert. Enthalten sind aber auch papierne Schreiben ab dem 16. Jahrhundert etwa zur Regelung zünftischer Angelegenheiten. Aus dem bis nach dem Stadtbrand 1726 in den Gewölben der "Alten Canzley" am Marktplatz verwahrten reichsstädtischen Archiv wurde der Bestand gebildet und zwischen 1952 und 1961 durch Hermann Kalchreuter verzeichnet.

Das damals entstandene 26-bändige Findbuch wurde 2013 und 2014 in einem durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt digitalisiert und nun online gestellt (stadtarchiv-reutlingen.findbuch.net). Aus diesem Anlass werden analoge und digitale "Repertorien", vor allem aber der Bestand selbst an Hand einiger ausgewählter Beispiele vorgestellt. Referent ist Gerald Kronberger, der als Mitarbeiter im Stadtarchiv die Retrokonversion des Bestands maßgeblich begleitet hat.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Form der Kooperation

Der DRK-Kreisverband Reutlingen und die Sportfreunde 02 Reutlingen bieten seit Oktober einen Sportlertreff für an Demenz erkrankte Leute an. weiter lesen