Viel Eigenleistung beim Haus-Umbau Hauptversammlung der Feuerwehrabteilung

Das Feuerwehrhaus befindet sich im Umbau, aber nicht nur der Umbau, sondern auch die Aus- und Weiterbildung nehmen viel Zeit in Anspruch.

|
Die Geehrten und Beförderten, hintere Reihe (von links): Abteilungskommandant Thorsten Lipp, Claus Hegel, Kevin Jooss, Daniel Neher, Walter Schwarz, Vize-Abteilungskommandant Thomas Walz, Stellvertretender Freiwilliger Feuerwehrkommandant Gerhard Nagel. Vordere Reihe (von links): Andreas Bleher, Thomas Steinhilber und Armin Fritz.  Foto: 

Der Abteilungskommandant der Feuerwehr Sondelfingen, Thorsten Lipp, berichtete bei der Hauptversammlung dieser tage von einem was die Einsatzzahlen angeht, eher durchschnittlichen Jahr 2014, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr. So wurde die Abteilung Sondelfingen im vergangenen Jahr 40 Mal zu Einsätzen alarmiert und leistete hierbei 527 Einsatzstunden ab.

Die Einsätze gliedern sich in elf Brände und 29 technische Hilfeleistungen. Neun Feuerwehrleute leisteten bei insgesamt 77 Brandsicherheitswachdiensten auf der Feuerwache in Reutlingen 847 Stunden ab.

Der Abteilung Sondelfingen wurde es aber zu keiner Zeit langweilig. Denn nach langem Warten konnte Ende Juli endlich der Spatenstich für den Umbau des Feuerwehrhauses erfolgen. Im Mittelpunkt der Maßnahme steht die Erweiterung der Garage, der Anbau eines neuen Treppenhauses sowie die Neuordnung der Räumlichkeiten, insbesondere der Sanitärbereiche.

Die Abteilung übernimmt dabei sehr viele Arbeiten in Eigenleistung und investierte bis jetzt schon weit über 600 Stunden. Unzählige Stunden werden bis zur Fertigstellung noch hinzukommen.

Der Umbau war nötig geworden, da es bisher noch keine geschlechtliche Trennung der Sanitärräume gab und die Räumlichkeiten der gestiegenen Mannschaftsstärke nicht mehr gerecht wurden. Auch die Aus- und Weiterbildung nahm wieder viel Zeit in Anspruch. Ein Feuerwehrmann absolvierte mit Erfolg die Grundausbildung, ein weiterer nahm erfolgreich am Maschinisten-Lehrgang teil.

Am Standort wurde großes Augenmerk auf die Taktik und das Vorgehen bei der Tunnelbrandbekämpfung für die Aufgabe als Rettungswehr für den Scheibengipfeltunnel gelegt. Im Rahmen dessen nahm die Abteilung an zwei Übungen im Ursulabergtunnel in Pfullingen teil und konnte dort die Zusammenarbeit mit den anderen beteiligten Feuerwehren der Rettungswehr vertiefen. Des Weiteren wurde jeweils an einer Übung der Feuerwehr Metzingen und der Abteilung Gönningen als Atemschutznotfalleinheit teilgenommen. Vier Feuerwehrleute übten über drei Monate hinweg und konnten in Sonnenbühl mit Erfolg das Leistungsabzeichen in Silber ablegen.

Jugendleiter Andreas Bleher konnte von einem sehr aktiven Jahr der Jugendgruppe Sondelfingen berichten. Besonders der Ausflug ins Technorama in die bleibt in Erinnerung.

Auch dieses Jahr haben die Jugendlichen viel vor. Gilt es doch das 25-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Reutlingen zu feiern zu dem verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten geplant sind.

Ehrungen und Beförderungen in Sondelfingen

Für langjährige Diensttreue wurden geehrt: Michael Kober für 15 Jahre, Martin Luik für 20 Jahre, Claus Hegel für 30 Jahre, Armin Fritz für 35 Jahre sowie Walter Schwarz für 50 Jahre. Thomas Steinhilber erhielt die Ehrung vom Land Baden-Württemberg für 25 Jahre Feuerwehrdienst und erhielt von der Feuerwehr-Abteilung einen Geschenkkorb. Andreas Bleher wurde für 25 Jahre Arbeit in der Jugendfeuerwehr Sondelfingen ein Geschenk überreicht.

Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Boban Antic und Kevin Jooss, Daniel Neher zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen