VHS-Podium zu Krankenkassen

|

Privat oder Staat? Wer selbst auf die Krankenkasse angewiesen ist oder Angehörige hat, die im Krankenhaus liegen oder Pflegefälle sind, kennt die Nöte und Ängste, die mit dem Thema Krankheit verbunden sind. Zahlreiche Gesundheitsreformen haben nichts daran geändert, dass das Thema viele bewegt und politisch immer noch umstritten ist, heißt es in einer Mitteilung. Am heutigen Freitag, 14. September, 19 Uhr, werden im Saal der Volkshochschule Vertreter unterschiedlicher Parteien ihre Position vorstellen und die Zielrichtung ihrer Konzepte diskutieren. An dem Gespräch nehmen teil: Leni Breymaier (SPD, Landesbezirksleiterin von Verdi), Jochen Haußmann (FDP-Landtagsabgeordneter), Dr. Albrecht Kühn (Stadtverbandsvorsitzender der CDU Tübingen) und Thomas Poreski (Grünen-Landtagsabgeordneter). Moderation: VHS-Geschäftsführer Dr. Ulrich Bausch.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen