Verpuffung im Einfamilienhaus

|

Bei einer Verpuffung mit nachfolgendem Brand im Keller eines Einfamilienhauses in der Betmauerstraße sind gestern gegen 11.30 Uhr drei Menschen durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt worden. Zwei Mitarbeiter einer Firma für Tankservice waren im Auftrag der Hauseigentümer damit beschäftigt, im Keller des Gebäudes einen leeren Heizöltank zu demontieren. Einer der Arbeiter schnitt die Hülle des Tanks mit einem Schneidbrenner auf, als es plötzlich zu einer Verpuffung kam. Dem 41-jährigen Arbeiter im Keller kam dessen 36-jähriger Kollege, der zum Unglückszeitpunkt im Freien gewesen war, schnell zu Hilfe. Bevor schwere Verletzungen entstanden, brachte er ihn aus der Gefahrenzone. In deren Folge entwickelte sich im Untergeschoss des Gebäudes ein Brand, der von der alarmierten Feuerwehr gelöscht wurde. Schaden: mehrere zehntausend Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

 „Mogli“ hilft den Pädagogen

Sechs weitere Projekte im laufenden Jahr unterstützt das Spendenparlament mit insgesamt 12 885 Euro. weiter lesen