Übernachtungen im Landkreis steigen weiter

|

Dieser Tage hat das Statistische Landesamt die amtlichen Zahlen für die Tourismus-Bilanz in den ersten sechs Monaten diesen Jahres bekannt gegeben. Danach haben im ersten Halbjahr 185 020 Gäste den Landkreis Reutlingen besucht und dabei knapp 505 000 mal übernachtet, wie es in einer Pressemitteilung der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb heißt.

Dies bedeutet einen Zuwachs bei den Gästeankünften in Höhe von 6 Prozent und von 5,3 Prozent bei den Übernachtungen. Beliebt ist die Region auch bei Gästen aus dem Ausland. So lagen die Zuwächse gegenüber der ersten Jahreshälfte 2015 bei 6,1 Prozent bei den Ankünften und bei fast 2 Prozent bei den Übernachtungen.

Mit diesen Ergebnissen liegt die Region deutlich über dem positiven Ergebnis des Landes Baden-Württemberg in Höhe eines Plus von 2,4 Prozent bei den Ankünften und 2,4 Prozent bei den Übernachtungen.

Erfasst werden vom Statistischen Landesamt nur die Zahlen von Betrieben mit zehn oder mehr Betten. Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre lässt sich ableiten, dass die tatsächlichen Zahlen einschließlich der Übernachtungen in Ferienwohnungen und Privatzimmern im Kreis Reutlingen rund 10 bis 15 Prozent höher liegen.

 Für Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb, wird mit dieser Entwicklung die Attraktivität und die Vielfalt der touristischen Angebote in der Region bestätigt. Um weiterhin attraktiv zu bleiben ist eine ständige Weiterentwicklung nötig, wie der neu überarbeitete Auftritt der Tourismusgemeinschaft im Internet zeigt, der weltweit im Netz unter www.mythos-alb.de abrufbar ist.

Immerhin ist der Tourismus im Landkreis Reutlingen ein wichtiger und häufig unterschätzter Wirtschaftsfaktor, der neben etwa 8240 Arbeitsplätzen für einen Bruttoumsatz von etwa 466 Millionen Euro pro Jahr sorgt, heißt es in der Mitteilung abschließend.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen