Telefonsprechtag für Gründer

|

Im ersten Halbjahr 2014 wurden bundesweit über 40 Prozent aller Einzelunternehmen von Menschen ohne deutschen Pass gegründet. Dem entsprechend spielen sie auch bei der Gründungsberatung eine wachsende Bedeutung. Speziell auf die Zielgruppe zugeschnitten bietet die IHK am Donnerstag, 15. Januar, 9 bis 12 Uhr einen Telefonsprechtag für Gründer mit Migrationshintergrund an. IHK-Beraterin Andrea Drebinger hilft bei Einzelfragen rund um Geschäftsplan, öffentliche Fördermittel oder Steuern und Versicherungen. Daneben nennt sie Ansprechpartner bei Fragen rund um das Aufenthaltsgesetz oder zur Anerkennung ausländischer Studien- und Berufsabschlüsse. Tipps zu Schulungen und Seminaren für angehende Firmenchefs runden das Angebot des Telefonsprechtages ab. Die Telefonnummer von Andrea Drebinger lautet ist Telefon: (07121) 201-122.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weiterer Schritt zu einem lebendigen Wohnquartier

Der Gemeinderat hat gestern mehrheitlich den Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan „Hans-Reyhing-Straße/Peter-Rosegger-Straße“ gefasst. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Bebauung des Bihler-Areals getan. weiter lesen