Tausende Stunden ehrenamtlich im Einsatz

|
Für langjährige Mitgliedschaft bei der DRK-Kreisbereitschaft Rettungshunde zeichnete die stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Andrea Reiprich (3. von rechts) Almuth Schaefer, Jürgen Simon, Christina Moritz, Janis und Friedemann Schaefer aus.  Foto: 

Ab sofort hat die Rettungshundestaffel im Deutschen Roten Kreuz (DRK) ein geprüftes Man-Trail-Team. Bei der jüngsten Prüfung des DRK-Landesverbands in Calw hat das Team des Kreisverbands Reutlingen als einziges bestanden. Katrin Kolbe und ihr Hund „Colt” sind damit für Sucheinsätze des DRK zugelassen.

Im Unterschied zu den Suchhunden Fläche, die ein bestimmtes Gebiet flächendeckend nach Menschen absuchen, nimmt der Man-Trail-Hund den Individualgeruch einer Person auf und verfolgt dann die Geruchsspur. Da diese Ausbildung sehr aufwendig und die Prüfungsordnung des DRK sehr streng ist, gibt es nur wenige Man-Trailer im DRK Baden-Württemberg.

Großes Engagement

Bei der Jahresmitgliederversammlung im Pfullinger DRK- Zentrum für Bevölkerungsschutz hob Bereitschaftsleiterin Bärbel Kienle hervor, dass die drei Ausbilderinnen mit großen Engagement das Praxistraining der Hunde be­treiben und so der Stand von derzeit elf geprüften Rettungshundeteams für die Flächensuche möglich sei. Wie aus der von ihr vorgelegten Statistik her­vorgeht, haben die 23 Mitglieder der Bereitschaft Rettungshunde im vergan­genen Jahr zusammen 5577 Personenstunden ehrenamtlich geleistet.

Bereitschaftsleiter Friedemann Schaefer wies darauf hin, dass seit Jahres­beginn 2017 neue Übungsgebiete zur Verfügung stehen. Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung im Kreis Reutlingen konnte ein Plan erarbeitet werden, der mehr Abwechslung für die Praxisausbildung bietet und zugleich die einzelnen Waldgebiete stärker schont als bisher. In den Monaten Mai und Juni pausiert die Praxisausbildung, um den Nachwuchs der Waldtiere nicht zu beunruhigen.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Aktive auf der Jahresversammlung durch die stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Andrea Reiprich geehrt: Almuth Schaefer, Jürgen Simon, Christina Moritz, Janis und Friedemann Schaefer. jsn

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Fürs Wetter können wir nichts“

Eine kleine Umfrage unter den Beschickern des Reutlinger Weihnachtsmarktes zeigt: Die Mehrzahl der befragten Händler ist mit dem Geschäft zufrieden. weiter lesen