SWT-Preisträger: Umwelt und Klima schützen

39 gute Ideen, die Klima und Umwelt schützen - das ist die erfreuliche Bilanz des zweiten SWT-Umweltpreises, der jetzt im Landestheater Tübingen (LTT) vor 300 Gästen verliehen wurde. Insgesamt 30 000 Euro überreichten die Stadtwerke Tübingen an Vereine, Initiativen und Schulen aus der Region.

|

39 gute Ideen, die Klima und Umwelt schützen - das ist die erfreuliche Bilanz des zweiten SWT-Umweltpreises, der jetzt im Landestheater Tübingen (LTT) vor 300 Gästen verliehen wurde. Insgesamt 30 000 Euro überreichten die Stadtwerke Tübingen an Vereine, Initiativen und Schulen aus der Region. Aus der Vielzahl der Bewerber wählte die Öffentlichkeit in einem zweistufigen Abstimmungsverfahren zehn Favoriten aus. Sie erhalten Fördersummen zwischen 500 und 4000 Euro, insgesamt 15 000 Euro. Knapp 33 000 Menschen haben die Umweltpreis-Homepage besucht, ein Großteil davon hat an der Abstimmung teilgenommen. Neben den Gewinnern der Publikumspreise können sich fünf Projekte über einen Jurypreis freuen. Die Idee dahinter: Projekte, die keine große Öffentlichkeit ansprechen oder viele Stimmengeber um sich versammeln können, erhalten ebenfalls eine faire Chance auf ein Preisgeld. Der Jurypreis beträgt auch insgesamt 15 000 Euro. Dabei werden Fördersummen zwischen 1000 und 5000 Euro vergeben. Aus unserem Verbreitungsgebiet erreichte bei den Preisträgern die Eduard-Spranger-Schule in Kooperation mit dem Listhof einen sechsten Platz, der mit 1000 Euro belohnt wird, sowie die Werdenbergschule Trochtelfingen einen zehnten Platz (500 Euro). Bei den Jurypreisen kam der Albverein Gundelfingen auf den ersten Platz (5000 Euro).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen