Streitthemen: Zwei Kirchen und ein Gott

|

"Zwei Kirchen ein Gott" - unter diesem Motto starten die evangelische Kirchengemeinde Jubilate und die katholische Kirchengemeinde St. Andreas heute um 20 Uhr im Gemeindehaus der Jubilatekirche die Saison des "ökumenischen Bibelgesprächs". Kontrovers soll es zugehen, wenn sich über die Streitthemen "Kirche" (heute), "Amtsverständnis" (11. Dezember), "Abendmahl" (15. Januar) und "Liturgie/Gottesdienst" (12. Februar) ausgetauscht wird. An jedem Abend wird jeweils ein Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche die jeweilige konfessionelle Sicht vorstellen, um dann in eine moderierte Diskussion auf dem Podium, aber auch mit allen Gästen einzutreten. Heute stehen Diakon Hummler und Pfarrer Zwißler auf dem Podium. Pfarrerin Denneler hat die Moderation.

Kontrovers soll es zwar zugehen, aber die Veranstalter haben vor allem das zukünftige harmonische Miteinander im Blick. Die Erfahrung zeigt, dass es, trotz dem Willen zur Ökumene, immer wieder an diesen entscheidenden Stellen Unsicherheiten gibt. Am letzten Abend (2. April) soll der Fokus auf die Gemeinsamkeiten gerichtet werden.

Eingerahmt werden die Abende von zwei ökumenischen Gottesdiensten. Der Öffnungsgottesdienst war am letzten Oktober-Sonntag in der St. Andreaskirche. Abgeschlossen wird die Reihe am 6. April in der Jubilatekirche.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen