Stationen: Innerstädtisches Wohnen am Gartentor

|

Das Projekt hat eine lange Vorgeschichte: 1998 erste Untersuchung der Bebaubarkeit der Grundstücke der GWG. 1999 Machbarkeitsstudie für eine Neubebauung der Grundstücke Schmiedstraße und Schreinerstraße. 2003/2004 Untersuchung der Bebaubarkeit unter Einbeziehung der Grundstücke Krämerstraße 14 und 16 mit einer Überbauung der Schreinerstraße und Konzept einer Markthalle (diese Idee wurde aber bald verworfen).

2004 Beauftragung an e+k architekten mit der Planung einer Wohnbebauung mit einer Tiefgarage. 2004 bauhistorische Untersuchung. 2005 Antrag auf Abbruch der Bestandsgebäude. Im Juni Erteilung der Abbruchgenehmigung. Im Sommer Abbruch der Bestandsgebäude. Im Herbst Einreichung des Baugesuches. Im Dezember Auslegung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Schmied-/Mauerstraße/Gartentor".

Im Jahr 2006 Klage eines Nachbarn gegen den Bebauungsplan. 2010 Zurückweisung der Klage vor dem Verwaltungsgericht in Mannheim. Wiederaufnahme der Planung und Baubeginn im Dezember. Ende November 2012 Fertigstellung.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt: Experten suchen Brandursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen