SSV: Lang spielt den Nikolaus

Bei der Weihnachtsfeier des SSV Reutlingen im VIP-Raum des Kreuzeiche-Stadions wurden die langjährigen Mitarbeiterinnen auf der Geschäftsstelle, Elke Armbruster und Gisela Froese, verabschiedet. Sie erhielten je ein SSV-Trikot mit ihren Namen.

|

Bei der Weihnachtsfeier des SSV Reutlingen im VIP-Raum des Kreuzeiche-Stadions wurden die langjährigen Mitarbeiterinnen auf der Geschäftsstelle, Elke Armbruster und Gisela Froese, verabschiedet. Sie erhielten je ein SSV-Trikot mit ihren Namen. Finanz- Vorstand Karl-Heinz Lang spielte den Nikolaus, war Moderator und überreichte allen Spielern der ersten und zweiten Mannschaft Geschenke. So erhielten die Oberliga-Kicker ein Polo-Shirt des Metzinger Edel-Herstellers Boss. Lang hofft, dass man nach dem tollen Jahr 2015 (Pokal-Erfolge im WFV-und DFB-Pokal) künftig mehr Gemeinsamkeiten und eine gute Leistung zeigt. Der Abend war vor allem für die ehrenamtlich Tätigen beim SSV Reutlingen gedacht, denn ohne die vielen Helfer und "Heinzelmännchen" wäre ein Spielbetrieb so gar nicht möglich. Alle diese Personen erhielten ein kleines Präsent.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt: Experten suchen Brandursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen