Spendenaktion auf dem Weihnachtsmarkt

|
Im Mütter- und Nachbarschaftszentrum in der Metzgerstraße 15 vor einem freigelegten Stück Fußboden (von links): Anja Wesselmann, Anja Lange, Bettina Noack und Sandra Bertsch.  Foto: 

Das Mütter- und Nachbarschaftszentrum (MNZ) in der Metzgerstraße 15 startet mit Beginn des Weihnachtsmarkts am Samstag, 28. November, am Stand Nummer 63 neben dem Stockbrotbacken bei der Marienkirche eine Spendenaufrufaktion. Hintergrund ist, so Anja Wesselmann, dass sowohl im Bewegungsraum als auch im Eingangsbereich ein neuer Fußbodenbelag "dringend" fällig ist. Der ist nicht ganz billig, dürfte nach Schätzung von Bettina Noack etwa 20 000 Euro kosten. Einen Teil der Kosten werde zwar der Vermieter tragen, aber der Rest müsse das MNZ selbst aufbringen. Und dieses Geld sei nun mal nicht im normalen Jahresbudget enthalten. Was also tun, denn das MNZ feiert im nächsten Jahr 30-jähriges Bestehen und möchte selbstverständlich ein "freundliches Gesicht" zeigen? Die Lösung ist eine Spendenaufrufaktion. Am Stand 63 auf dem Weihnachtsmarkt will man versuchen so viel wie möglich kleine Teppichfließen zu verkaufen. Angesprochen sind sowohl Privatpersonen als auch Firmen. Zwei Sponsoren hat man bereits gewinnen können. Schön wäre es, so Anja Wesselmann, wenn man alle Felder dieses "Patchworks" ausfüllen könnte, um so die Kasse für den neuen Fußbodenbelag zu füllen. "Das wäre ein Traum." Das Patchwork-Bild soll am Ende der Aktion veröffentlicht werden. Vielleicht ist das ja ein Anreiz für den einen oder anderen Spender.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen