Sowa-Buch zum Inklusionssport

Die TSG Reutlingen Inklusiv ist mit fast 500 Mitgliedern die größte Sportabteilung dieser Art für Menschen mit und ohne Behinderung im süddeutschen Raum und die zweitgrößte in der Bundesrepublik Deutschland.

|

Die TSG Reutlingen Inklusiv ist mit fast 500 Mitgliedern die größte Sportabteilung dieser Art für Menschen mit und ohne Behinderung im süddeutschen Raum und die zweitgrößte in der Bundesrepublik Deutschland. Die vielfältige Arbeit, die von hier aus angegangen wird, war unter anderem dafür ausschlaggebend, dass auch das landesweite Inklusionssportprojekt Bison (Baden-Württemberg inkludiert Sportler ohne Norm) entstanden ist. Geleitet wird es von Dr. Martin Sowa, gleichzeitig Abteilungsleiter der TSG Reutlingen Inklusiv. Von ihm ist jetzt ein neues Buch zum Inklusionssport erschienen. Titel: "und die Tore schießt Lore. Inklusionssport auf den Weg gebracht". Es kann für 19,95 Euro bei jeder Buchhandlung oder direkt beim Verlag modernes lernen Dortmund; Telefon: 00231/128008; Mail:info@verlag-modernes-lernen.de Fax: 0800/7722344 bestellt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Menge offene Fragen

Wie sollen die Mitarbeiter der Stadt zukünftig untergebracht werden? Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat jetzt die Prämissen und Schlussfolgerungen eines Gutachtens hinterfragt. weiter lesen