Skateanlage im Bürgerpark: Risse baubedingt, keine Sanierung nötig

|
Die aufgetretenen Feinrisse in der Skateanlage stellen aus Sicht der Stadt keinen Grund zur Besorgnis dar.  Foto: 

Die Freien Wähler hatten besorgt nachgefragt, die Verwaltung Entwarnung gegeben. Bedingt durch die Ortsbetonbauweise sei es technisch unabdingbar, dass es kleinere Risse im Beton der Skateanlage im Bürgerpark gebe. „Diese Feinrisse sind kein Mangel, und es besteht derzeit kein Anlass für eine Sanierung“, teilte die Stadt am Donnerstagabend im Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss des Gemeinderates mit. Zudem seien diese Risse aus funktionaler Sicht weniger störend als Fugen und stellten allenfalls einen optischen Mangel dar.

Die Gewährleistungsfrist für die Anlage endet 2021. Sollten bis dahin, so die Stadt, größere Risse auftreten, müsste die Firma diese auf eigene Kosten behandeln und beseitigen.

 Eine Antwort, die CDU-Fraktionschef Rainer Löffler nicht zufrieden stellte. Auf seinen Antrag hin wird der Ausschuss das Thema als Tagesordnungspunkt diskutieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen