Siebte Kulturwege beginnen

|

Unter dem Motto "Natürlich Pfullingen. Gärten, Gütle und Geplätscher" finden in diesem Jahr die siebten Pfullinger Kulturwege statt. Dazu lädt die Kulturwegekommission zusammen mit der Stadt Pfullingen zu der Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 20. März, um 19.30 Uhr in die Kreissparkasse Pfullingen ein. Die Gäste erwartet ein buntes Programm mit literarischer und musikalischer Umrahmung. Bürgermeister Rudolf Heß sowie der Regionaldirektor der Kreissparkasse, Bernd Schwab, werden in den Abend einführen. Eine Ansprache zu den Kulturwegen 2014 wird der Vorsitzende der Kulturwegekommission, Prof. Dr. Hermann Fischer, halten.

Besonderer Höhepunkt ist der Filmbeitrag "Pfullingen. Ökologie einer Kleinstadt". Der Zuschauer wird mit auf einen Rundgang durch die Stadt und Umgebung genommen. Dabei hat vor allem die Echaz mit ihrem historischen Wasserverteilungssystem zu der Attraktivität der Stadt beigetragen. Auch bei der von Bund und Land prämierten Stadtsanierung wurde die Natur schon früh einbezogen. So kümmern sich die Stadt und verschiedene Vereine um die Erhaltung des Landschaftsbildes mit seinen seltenen Pflanzen, Feuchtbiotopen, aber auch Wiesen und Ackerland.

Es warten also in diesem Jahr wieder viele Aktionen, Veranstaltungen und Attraktionen darauf, entdeckt zu werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frieden gibt es nicht geschenkt

Mit einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag in der Aussegnungshalle und anschließender Kranzniederlegung auf dem Friedhof unter den Linden erinnerte die Stadt an die Opfer von Krieg und Verfolgung. weiter lesen