Ringelbachstraße: Hoher Schaden bei Wohnungsbrand

|

. Zu einem Wohnungsbrand mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Mittwochnachmittag in die Ringelbachstraße ausrücken. Dort war in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Das Feuer war gegen 15.45 Uhr entdeckt worden, weil aus den gekippten Fenstern dichter Rauch drang, weshalb vorsorglich zwei Rettungswagen und ein Notarzt anrückten.

In der Wohnung hielten sich aber bei Brandausbruch keine Personen auf, sodass keine Verletzten zu beklagen waren. Die Feuerwehr, die mit insgesamt 25 Einsatzkräften der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie der Einsatzführungsdienst der Feuerwehr Reutlingen, vor Ort war, löschte den Brand und rettete zwei Zwergkaninchen in ihrem Käfig, für weitere Haustiere - ein weiteres Zwergkaninchen, ein Hamster und eine Maus - kam leider jede Hilfe zu spät.

An Gebäude und Inventar entstand ein Schaden in Höhe von etwa 40 000 Euro. Die Räume sind derzeit nicht bewohnbar. Die vierköpfige Familie kam mit Hilfe des Vermieters anderweitig unter.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Brand infolge einer technischen Ursache entstanden sein. In Frage kommt ein möglicher Defekt an der Spülmaschine, die in Betrieb gewesen war. Hinweise auf eine Straftat liegen der Polizei nicht vor.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen