Reinert verabschiedet

In einer Feierstunde wurde der stellvertretende Leiter des Realschulseminars, Seminarschuldirektor Edgar Reinert, in den vergangenen Tagen in den Räumen des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) in den Ruhestand verabschiedet.

|

In einer Feierstunde wurde der stellvertretende Leiter des Realschulseminars, Seminarschuldirektor Edgar Reinert, in den vergangenen Tagen in den Räumen des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) in den Ruhestand verabschiedet. In mehreren Grußworten durch Schuldekan Ulrich Ruck, die Realschulrektoren vertreten durch Realschulrektor Thomas Dreher, das Regierungspräsidium vertreten durch Regierungsschuldirektor Rainer Wahl, den Personalrat vertreten durch die scheidende Personalratsvorsitzende Daniela Stenzel-Karg und durch den Direktor des Lehrerseminars Dieter Salzgeber wurden Edgar Reinerts fachliche, pädagogische und personale Kompetenzen betont. Edgar Reinert war 16 Jahre lang stellvertretender Seminarleiter, nachdem er zuvor Konrektor an der Wilhelm-Hauff-Realschule in Pfullingen und Lehrbeauftragter für Geografie am Realschullehrerseminar in Reutlingen war.

An Edgar Reinerts Stelle wird Daniela Stenzel-Karg treten, die am Lehrerseminar keine Unbekannte ist. Seit knapp zwölf Jahren arbeitet sie in der Lehrerausbildung, zunächst als Lehrbeauftragte für die Fächer Evangelische Religionslehre und Deutsch und seit sechs Jahren als Seminarschulrätin und Leiterin für den Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften.

Edgar Reinert geht in einer Zeit der Umbrüche in den Ruhestand, die er bis zuletzt noch sorgfältig mit vorbereitet hat. Ab Februar 2016 werden am Seminar Reutlingen Lehrkräfte für Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen ausgebildet. Zudem steht der neue Bildungsplan 2016 vor der Tür.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Zeichen stehen auf Sturm

Arbeitgeberverband Südwestmetall äußert sich kritisch über die Forderungen der Gewerkschaft IG Metall zu den anstehenden Tarifverhandlungen. weiter lesen