Raubüberfall: Festnahme nach 18 Jahren

|

Am Donnerstag ist ein 51-jähriger Italiener festgenommen worden, der in dringendem Tatverdacht steht, im August 1996 an einem Raubüberfall beteiligt gewesen zu sein, heißt es in einer Mitteilung der Polizeidirektion. Gegen den Mann bestand seit Januar 1997 ein Haftbefehl, der am Freitag, nach der Vorführung beim zuständigen Haftrichter, in Vollzug gesetzt wurde.

Am 16. August 1996 wurde eine Bäckerei in der Gönninger Straße in Sonnenbühl-Genkingen überfallen. Unter Bedrohung mit einem Messer und nach einem kurzen Gerangel mit den Angestellten und weiteren Zeugen flüchteten die Täter mit 500 Mark einem Fiat Panda mit RT-Zulassung. Die polizeilichen Ermittlungen richteten sich sehr schnell gegen den jetzt 51-Jährigen. Am 9. Januar 1997 wurde durch das Amtsgericht Reutlingen ein Haftbefehl gegen den Gesuchten ausgestellt. Er hatte sich damals vermutlich in sein Heimatland abgesetzt.

Am 29. Januar erschien der Italiener bei der Ausländerbehörde der Stadt Reutlingen, um seinen Wohnsitz in Deutschland anzumelden. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass der Haftbefehl bestand und es wurde die Polizei verständigt. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen und nach einer Vorführung beim Haftrichter am Freitagvormittag wurde der Haftbefehl in Vollzug gesetzt und der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt: Experten suchen Brandursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen