Promotoren: Für einen Wandel

|

Sie haben einen Auftrag. Von höchster Ebene. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und das Staatsministerium Baden Württemberg wollen gute Ideen über Multiplikatoren verbreiten, damit die "Eine-Welt-Arbeit" fördern und in die Fläche tragen. So jedenfalls drückt es der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) aus, der das "Eine-Welt-PromotorInnenprogramm" koordiniert. Bundesweit sind bereits 70 Frauen und Männer im Einsatz, um ihr Wissen und ihre Kompetenzen für einen gesellschaftlichen Wandel und eine weltweit nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Sie bieten Weiterbildungen an, sie beraten, vernetzen, geben Anstöße, vor allem dort, wo Ehrenamtliche in Vereinen und Institutionen ihre Arbeit optimieren wollen. Die elf baden-württembergischen Fachpromotoren, zu ihnen gehören EPiZ-Leiterin Sigrid Schell-Straub und ihr Kollege Kafalo Sekongo mit dem Schwerpunkt Globales Lernen, sind Vertreter aus den Handlungsbereichen Fairer Handel, Migration und Entwicklung, Länderpartnerschaften, Hochschulen und Unternehmensverantwortung. Acht zusätzliche Promotoren sind Ansprechpartner in ihren jeweiligen Regionen und unterstützen vor allem die "Eine-Welt-Arbeit", stets mit dem Anspruch, möglichst viele neue Akteure und Mitstreiter für ihre Mission zu gewinnen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Röhre hält die Experten auf Trab

Die ersten vier Wochen sind geschafft: Schon jetzt rollen Tag für Tag deutlich mehr als 10 000 Fahrzeuge durch den Scheibengipfeltunnel, der sich in jeder Hinsicht betriebsam gibt. weiter lesen