Primeln als Frühlingsgruß

Bunte Frühlingsgrüße bekamen gestern Bewohner und das Team des Gustav-Werner-Stifts von drei Kreisgärtnern vor dem Valentinstag überreicht.

|

Mit kistenweise Primeln in allen Farben, langstieligen gelben Rosen und prachtvollen Sträußen in Lila rückten gestern Vormittag drei Mitglieder der Kreisgruppe Reutlingen im Württembergischen Gärtnereiverband im Gustav-Werner-Stift an.

Kreisgärtnermeister Michael Frank aus Betzingen erläuterte den betagten Bewohnerinnen und Bewohnern im großen Aufenthaltsraum des Stifts den Grund ihres Besuchs. Die Gärtner im Kreis richteten seit 1950 in der Listhalle den Valentinsball aus. Die aufwendige Blumenschmuck-Deko verschenkten die Gärtner tagsdrauf an die Altersheime und Krankenstationen in der Stadt. So hatten nicht nur die Ballbesucher, sondern auch noch Alte und Kranke Freude an den bunten Blüten und Gestecken.

Obwohl es seit 1997 den Valentinsball nicht mehr gibt, hat sich die Kreisgruppe der Gärtner "auf die Fahnen geschrieben, älteren Mitbürgern einen kleinen Frühlingsgruß zum Valentinstag zukommen zu lassen", erzählte Frank den gespannt zuhörenden Senioren.

Bevor der Kreisgärtnermeister mit seinen Kollegen Walter-Dieter Weiblen aus Metzingen und Markus Speier aus Walddorfhäslach den Bewohnern und Gästen prächtige Primeln in der Wunschfarbe überreichte, dankte Hausleiterin Susanne Higl-Hodja für das Präsent.

Den Mitarbeiterinnen im Stift dankte die Hausleiterin besonders, sei doch das Team durch die aktuelle Grippewelle gerade besonders belastet. Michael Frank und seine Gärtnerkollegen hatten vorausschauend auch an die Beschäftigten gedacht. Sie drückten den drei verantwortlichen Frauen prächtige Sträuße in die Hand. Für jede der Mitarbeiterinnen, die nebenher den Bewohnern und Gästen noch ein Gläschen für einen kleinen Umtrunk kredenzten, gab's eine Rose.

Selbstverständlich stammen die Frühlingsblumen aus heimischem Anbau, versicherte Frank. Seit November etwa wuchsen die Primeln wohlbehütet in hiesigen Gewächshäusern auf und haben nun ihren großen Auftritt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Blüten aus dem Darknet

Drei junge Leute mussten sich gestern wegen gemeinschaftlicher gewerbsmäßiger Geldfälschung vor dem Amtsgericht verantworten. weiter lesen