Positive Bilanz der Saison 2015

Die Mitgliederversammlung der Narranzunft Krautskräga wählte nahezu die komplette Vorstandschaft neu ins Amt. Christian Roth übernimmt den Posten des Referenten Organisation. Uwe Schwaderer zeichnet für die Verwaltung zuständig.

|

Die Mitgliederversammlung der Narranzunft Krautskräga wählte nahezu die komplette Vorstandschaft neu ins Amt. Christian Roth übernimmt den Posten des Referenten Organisation. Uwe Schwaderer zeichnet für die Verwaltung zuständig. Christina Hay wurde zur Schriftführerin gewählt, Marco Steimle übernimmt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Kassierer Dieter Michalkowski, dessen Amt erst im nächsten Jahr wieder zur Wahl steht, lobte die Arbeit des scheidenden Vorstands.

Die weiteren Ausschussmitglieder wurden alle in ihrem Amt bestätigt: Meinolf Scheibner als Technikwart, Andreas Müller als Zuständiger für den Kinderfasching sowie Jasmin Federschmid als Jugendwart. Die im Vorfeld abgehaltene Karnevalsversammlung bestätigte Sitzungspräsident Karl-Heinz Kutzbach sowie Gardechefin Franziska Fuchs in ihren Ämtern. Die Karnevalisten konnten auf ihren Versammlungen eine positive Bilanz ziehen. Besonders hervorgehoben wurden der Einsatz der Garden und der Elferräte bei der Werbung für vereinseigene Veranstaltungen. Alle Veranstaltungen waren gut besucht. Die Kinderfaschingstage waren ausverkauft und die Narrenfete der Mühla-Katza wie jedes Jahr ein voller Erfolg.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Menge offene Fragen

Wie sollen die Mitarbeiter der Stadt zukünftig untergebracht werden? Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat jetzt die Prämissen und Schlussfolgerungen eines Gutachtens hinterfragt. weiter lesen