Polizeibericht vom 8. Dezember 2015

Auto rammt Motorrad Reutlingen - Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag gegen 13.15 Uhr in der Burgstraße entstanden.

|

Auto rammt Motorrad

Reutlingen - Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag gegen 13.15 Uhr in der Burgstraße entstanden. Ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Reutlingen war mit seiner BMW in Fahrtrichtung Bismarckstraße unterwegs, als er einen VW-Golf überholte, der von einer 28-jährigen Reutlingerin gelenkt wurde. Während die Frau angab, am rechten Fahrbahnrand lediglich kurz angehalten zu haben, um den Gegenverkehr passieren zu lassen, sagte der Motorradfahrer, dass der aus seiner Sicht geparkte VW-Golf plötzlich ohne zu blinken vom Fahrbahnrand anfuhr. Daher kam es zur Kollision des VW mit dem Motorrad. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Polizeirevier Reutlingen sucht nach Zeugen, um den Hergang des Unfalls aufklären zu können. Hinweise, Telefon: (0 71 21) 94 233 33.

Mercedes gestohlen

Gönningen - Ein auf dem Gelände eines Autohandels in der Bierwiesenstraße abgestellter Gebrauchtwagen der Marke Mercedes Benz ist zwischen Samstagnachmittag 14 Uhr und Sonntagabend 17.45 Uhr gestohlen worden. Der nicht zugelassene, graue C-Klasse-Mercedes 300 CDI 4matic ist drei Jahre alt und dürfte nach Schätzungen der Polizei einen Verkaufswert von rund 21 000 Euro haben. Die Fahndung nach dem Fahrzeug verlief bislang negativ, teilte die Polizei in diesem Zusammenhang weiter mit.

Vorfahrt nicht beachtet

Pfullingen - Weil ein Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt nicht beachtete kam es am frühen Montagmorgen in Pfullingen zu einem Verkehrsunfall. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Die beteiligten Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Ein 61-jähriger VW Tiguanlenker bog gegen 6.40 Uhr von der Hohe Straße in die Klosterstraße in Richtung Reutlingen ab und übersah den vorfahrtsberechtigten Chrysler eines 48-Jährigen, der von der Stadtmitte heranfuhr. Beide Autos stießen zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro, teilte die Polizei mit. Die Autos wurden abgeschleppt.

Gehbehinderter verletzt

Reutlingen - Ein 81-jähriger Pfullinger ist am Montagmorgen um 10.10 Uhr in der Gartenstraße von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Zu dem Unfall kam es, als eine 59-jährige Frau aus einer Albgemeinde mit ihrem am Fahrbahnrand geparkten Mercedes SLK ausparken wollte und ihren Wagen hierzu ein Stück zurücksetzte. Dabei übersah sie den hinter ihrem Fahrzeug befindlichen, an Krücken gehenden Fußgänger und berührte ihn leicht. Daraufhin stürzte der Senior auf die Straße. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Drei Fahrzeuge beschädigt

Reutlingen - Drei geparkte Fahrzeuge hat am Montagmorgen ein VW Lenker bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der 28-Jährige befuhr mit seinem Transporter gegen 8.15 Uhr die Verbindungsstraße vom König-sträßle herkommend Richtung Sondelfingen zur Straße In Laisen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste er nach rechts ausweichen und kam von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken übersteuerte er und kollidierte mit einem am linken Fahrbahnrand geparkten Honda. Dieser stieß gegen einen abgestellten BMW, der noch gegen einen dahinter stehenden BMW prallte. Es entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von zirka 4500 Euro.

Männer bei Arbeit verletzt

Pfullingen - Zwei Leichtverletzte und einen Schwerverletzten foderte ein Arbeitsunfall, der sich am Montagmittag gegen 12.50 Uhr in der Gutenbergstraße ereignet hat. Dort waren mehrere Mitglieder eines Vereins damit beschäftigt, Bauteile für eine Hütte von einem Transporter abzuladen. Dabei kamen mehrere Holzplatten ins Rutschen und begruben drei der Männer unter sich. Während ein 47-Jähriger und ein 54-Jähriger leicht verletzt wurden und nicht ärztlich behandelt werden mussten, wurde ein 42-jähriger Pfullinger mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermitelt die Ursachen des Unfalls.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt: Experten suchen Brandursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen